Losnummer Gebiet Beschreibung Kat. Nr. Ausruf Bild, zum Vergrößern bitte anklicken
249 PREUSSEN ½ Sgr. 1. Ausg. im breitrandigen mit waager. Federzugentwertung laut Befund Flemming "echt, außer der r. oberen Marke zeigt sich eine übl. Wasserzeichenquetschung im Papier, sonst gute Qualität == 1() 200
250 PREUSSEN ½ Sgr. 1. Ausg. im waager. 4er Streifen allseits breitrandig mit 4 glasklaren Nr.-Stpl. "210" 3. Marke von l. Bug mit Einriß u. zwischen den Marken kl. Vortrennschnitte optisch tolle Einheit! 1(4) 150
251 PREUSSEN ½ Sgr. 1. Ausg. mit WZ. voll bis breitrandig Pacht mit zentrisch glasklaren Nr.-Stpl. "103" gepr. Meier 1 20
252 PREUSSEN 1 Sgr. 1. Ausg. 1850 "c"-Farbe breitrandig mit zentrisch glasklaren Nr.-Stpl. "697" Pracht gepr. Kastraun seltene Farbe! 2c 180
253 PREUSSEN 2 Sgr. 1. Ausg. breitrandig als EF auf Bf. mit zentrischen Nr.-Stpl. "517" u. nebenges. Ra2 "GÖRLITZ" nach Radeberg 3 30
254 PREUSSEN 2 Sgr. 1. Ausg. im breitrandigen mit 2 zentrisch glasklaren Nr.-Stpl. "578" Pracht 3() 30
255 PREUSSEN 2 Sgr. 1. Ausg. u. 1 Sgr glatter Grund zusammen auf Auslandsbf. mit Nr.-Stpl. "103" u. nebenges. Ra3 "BERLIN/STADTPOSTEXP:I" nach Wien 2 Sgr. angeschnitten 1 Sgr. breitrandig 3+6a 80
256 PREUSSEN 2 Sgr. 1.Ausg. (oben angeschnitten) u. 1 Sgr. glatter Grund breitrandig zusammen auf Bf. "Muster ohne Werth" mit 2 glasklaren Nr.-Stpl., "183" u. nebenges. K2 "BRESLAU" nach Schwerin 3+6a 80
257 PREUSSEN 2 Sgr. 1.Ausg. voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit zentrischen Nr.-Stpl. "1" u. nebenges. K2 "AACHEN BAHNHOF" nach Duisburg 3 25
258 PREUSSEN 3 Sgr. 1. Ausg. breitrandig als EF auf Auslandsbf. mit Nr.-Stpl. "103" u. nebenges. K2 "BERLIN" nach Ober Österreich rücks. K2 "St.P.R. 9 No3" 4 40
259 PREUSSEN 3 Sgr. 1. Ausg. voll bis breitrandig mit zentrischer Ortsstpl.-Entwertung Ra2 "METTM(ANN)" 4 GEBOT
260 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1856 "a"-Farbe im breitrandigen waager. 3er Streifen mit 2 glasklaren Ra2 "PLESS" LUXUS! gepr. Kastraun mit Fotoattest "echt u. einwandfrei" 5a(3) 200
261 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1856 breitrandig Pracht mit zentrischen K2 "BERLIN" 5 25
262 PREUSSEN 1 Sgr glatter Grund breitrandig als Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. GA-Umschlag mit Nr.-Stpl. "54" u. nebenges. Ra2 "ASCHERSLEBEN" nach Braunschweig U11A+6a 50
263 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund breitrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit klaren Nr.-Stpl. "1300" u. nebenges. Ra2 "SALZWEDEL" nach Calbe 6a 25
264 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund breitrandig als EF auf Bf. mit glasklarem L2 "LINDLAR" vom 10.3.60 nach Cöln Marke unten l. leicht angeschnitten sonst breitrandig tadellos! guter Stpl. 6a 80
265 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund im unten voll sonst breitrandigen auf Bf.-St.. mit glasklaren Ra2 "DUISBURG" Pracht 6a() 40
266 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund mit Plattenfehler IV "Kerbe in der Außenrandlinie unten rechts neben der r. "Wertziffer" als EF auf Bf. mit idealem Nr.-Stpl. "54" u. nebenges. Ra2 "ASCHERSLEBEN" nach Tilkerode Marke unten Randlinienschnitt sonst breitrandig seltener Plattenfehler! 6IV 120
267 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund r. etwas knapp sonst breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "103" u. nebenges. K2 "BERLIN" nach Obersdorf 6a 25
268 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund breitrandig Pracht mit interessanter Druckbesonderheit "Horn auf der Nase" 6b 30
269 PREUSSEN 2 Sgr. glatter Grund breit bis überrandig auf Bf.-St. mit idealen Ra2 "SPROTTA(U)" Pracht 7 40
270 PREUSSEN 2 Sgr. glatter Grund breitrandig auf Bf.-St. mit idealen Ra2 "QUARITZ" LUXUS! 7 60
271 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund "a" u. "b"-Farbe je mit zentrischem Nr.-Stpl. u. breitrandig Pracht u. gepr. 8a+b 40
272 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund "a"-Farbe breitrandig als EF auf Bf. ab Elberfeld (Ra2) nach Oberamergau tadellos! gepr. Kastaun 8a 70
273 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund r. knapp sonst breitrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" ab Burtscheid (K2) nach Neu Ruppin Marke durch Bf.-Bug getroffen 8 30
274 PREUSSEN 3 Sgr. glatter u. gegitterter Grund zusammen auf Bf. ab Breslau (Ra2) nach Hamburg Marken mit glatten Grund 2seitig angeschnitten Umschlag Bedarfsspuren 8+12 60
275 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund "b" -Farbe auf dünnen Papier breitrandig Pracht mit zentrischen Nr.-Stpl. "281" gepr. Kastaun 8bx 80
276 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1858 "a"-Farbe mit Plattenfehler I breitrandig Pracht sign. Kruschel 9aI 40
277 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1858 "a"-Farbe mit Plattenfehler II breitrandig Pracht gepr. Kastaun 9aII 40
278 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1858 "a"-Farbe mit Plattenfehler V breitrandig Pracht mit zentrischen K2 "BERLIN" gepr. Flemming 9aV 40
279 PREUSSEN 4 Pf. gegitterter Grund im voll bis breitrandigen vom r. Bogenrand mit zentrischen Ra2 "EIBING" zwischen den Marken vorgefaltet 9a() 30
280 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1858 "b"-Farbe auf "x"-Papier voll bis breitrandig Pracht mit zentrischen K2 "BERLIN" gepr. Flemming 9bx 35
281 PREUSSEN 4 Pf. gegitterter Grund "b"-Farbe im senkr. 3er Streifen voll bis breitrandig auf Bf.-St. mit 3 glasklaren Ra2 "LOBSENS" gepr. Bühler 9b(3) 200
282 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund "a" u. "b"-Farbe je mit Plattenfehler I ! beide Marken breitrandig u. gepr. Kastaun "a"-Farbe mit leicht sichtbaren Schutzunterdruck 10a+bI 50
283 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund als MeF von 3 St. auf Bf. "Muster ohne Werth" mit 2 glasklaren Ra2 "SORAU" nach Stettin 1 mal r. unten etwas knapp sonst alle breitrandig 10a(3) 20
284 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund breitrandig als EF auf Ortsbf. mit glasklaren Nr.-Stpl. "103" u. nebenges. Ra3 "BERLIN/STADTPOST-EXP.I" Umschlag kl. Randriß 10a 80
285 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund breitrandig vom l. Bogenrand mit Reihenzähler "11" Pracht sign. Hk u. Drahn 10a 50
286 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund im breitrandig als MeF auf Bf. mit glasklaren Ra2 "GLEIWITZ-BAHNHOF" nach Breslau 10() 20
287 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund im waager. 3er Streifen als MeF auf Bf. ab Berlin (Ra3) nach Swinemünde. 3er Streifen r. etwas knapp sonst breitrandig kl. Aufklebeknitter 10a(3) 30
288 PREUSSEN 1Sgr. gegitterter Grund mit Plattenfehler I breitrandig Pracht sign. HK 10aI 30
289 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund "b"-Farbe mit Plattenfehler I breitrandig auf Bf.-St. mit glasklaren Ra3 "EISENB.POST-BUREAU 7/MAGDEBURG" gepr. Pfenninger 10bI 50
290 PREUSSEN 2 Sgr. gegitterter Grund "a" -Farbe auf dünnen Papier breitrandig Pracht l. untere Bogenecke mit Plattenfehler V gepr. Kastaun (noch ohne Plattenfehler) 11axV 100
291 PREUSSEN 2 Sgr. gegitterter Grund mit Plattenfehler I breitrandig Pracht sign. W. Brandes 11I 100
292 PREUSSEN 2 Sgr. gegitterter Grund "c"-Farbe breitrandig Pracht doppelt gepr. Pfenninger 11c 150
293 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter Grund breitrandig als EF auf Bf. mit 2 glasklaren Ra2 "RUHRORT" nach Bodenheim 12 30
294 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter Grund breitrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit glasklaren Ra2 "NORDHAUSEN" nach Aichach 12 30
295 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter Grund breitrandig als EF auf Bf. mit idealen Ra 2 "SCHWELM" nach Leipzig 12 30
296 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter Grund breitrandig auf Bf.-St. mit idealen K2 "HAMBURG PR.BHF.EXP.Z.I." LUXUS! sign. 12a 100
297 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter Grund im r. voll sonst sehr breitrandig auf Bf.-St. mit Ra2 "GUMBINNEN" 12() GEBOT
298 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter Grund voll bis überrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit glasklaren Ra2 "BRESLAU" nach Leipzig 12 30
299 PREUSSEN 3 Sgr. gegitterter voll bis breitrandig (waager. Vortrennschnitt) mit 1 Sgr. Adler als Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. Adler GA-Umschlag als Wertbf. ab Burg (Ra3) nach Berlin. Umschlag leichter Faltbug U20A+ 12+16() 60
300 PREUSSEN ½ Sgr. Ausg. 1859 ohne WZ. voll bis breitrandig Pracht 13 50
301 PREUSSEN ½ Sgr. Ausg. 1859 ohne WZ. voll bis breitrandig Pracht 13 40
302 PREUSSEN 4 Pf Adler als EF auf Streifband ab Magdeburg nach Dresden 14 35
303 PREUSSEN 4 Pf. Adler im postfrischem Pracht ** 14a () 70
304 PREUSSEN 4 Pf. u. 4 mal 1 Sgr. Adler zusammen auf 1 Sgr. GA-Umschlag als Paketbegleitbf. ab Aschersleben (Ra2) nach Dessau trotz etwas größerer Öffnungsspuren dek. Bf. U26A+14 +16(4) 50
305 PREUSSEN 6 Pf. Adler im auf Bf.-St. mit idealen Ra2 "WESEL" 15a() 20
306 PREUSSEN 6 Pf. Adler im auf Bf.-St. mit zentrisch klaren Ra2 "MEHLAWISCHKEN" Pracht 15() GEBOT
307 PREUSSEN 6 Pf. Adler "b"-Farbe im mit kl. Teil vom Oberrand u. zentrischen Ra2 "ROSSLAU" LUXUS! 15b() 100
308 PREUSSEN 1 Sgr. Adler als EF auf Bf. mit 2 glasklaren Ra3 "GNADENFREI/BAHNHOF" vom 8.6.67 nach Reichenbach 16 GEBOT
309 PREUSSEN 1 Sgr. Adler als MeF von 3 St. auf Bf. "Muster ohne Werth" ab Magdeburg (Ra3) vom 10.1.67 nach Nürnberg 16(3) GEBOT
310 PREUSSEN 1 Sgr. Adler als MeF von 5 St. auf R-Bf. ab Aschersleben (K2) vom 8.11.67 nach Lügde bei Pyrmont Marken teils Schere aber optisch schönes Stück 16(5) 30
311 PREUSSEN 1 Sgr. Adler bildgleiche Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. GA-Umschlag als Paketbegleitbf. ab Liepnitz vom 31.5.66 nach Rummelsburg U16+ 16 20
312 PREUSSEN 1 Sgr. Adler rund geschnitten als EF auf Bf. ab Breslau (K2) nach Görlitz mit nebenges. L2 "IM RIEFKASTEN/VORGEFUNDEN" 16 35
313 PREUSSEN 2 mal 1 Sgr. Adler Zusatzfrankatur auf 2 Sgr. Adler GA-Umschlag als Paketbegleiter ab Franzburg vom 25.1.66 nach Caseburg bei Swinemünde U27Aa+ 16(2) 30
314 PREUSSEN 2 Sgr. Adler u. GAA 1 Sgr. Adler zusammen auf Bf. ab Stettin vom 23.2.66 nach Chemnitz GAA viereckig geschnitten u. vom Bf.-Bug getroffen 17+ GAA15 80
315 PREUSSEN 2 Sgr. Adler Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. Adler GA-Umschlag ab Bromberg (K2) vom 28.2.64 nach Münster u. zurück mit rücks. roter Ra1 "Unbestellbar" div. Vermerke Stpl. amtl. geöffnet mit Siegel U26A+ 17a 35
316 PREUSSEN 2 Sgr. Adler "b"-Farbe als Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. Adler GA-Umschlag als Wertbf. ab Salze (Ra2) nach Berlin tadellos! gepr. Kastaun U20A+17b 80
317 PREUSSEN 2 Sgr. Adler "b"-Farbe im auf Bf.-St. mit glasklaren Ra3 "HALBERSTADT/BAHNHOF" Pracht gepr. Meier 17b() 50
318 PREUSSEN 3 Sgr. Adler als EF auf Bf. "Probe ohne Werth" ab Hamburg (K2) vom 5.9.65 nach Leipzig 18a GEBOT
319 PREUSSEN 3 Sgr. Adler auf Bf.-St. mit idealen Ra3 "KÖNIGSDORF/JASTRZEMB" LUXUS! sign. W. Brandes 18a 30
320 PREUSSEN 3 Sgr. bildgleiche Zusatzfrankatur auf 3 Sgr. GA-Umschlag als Paketbegleitbf. ab Barcin nach Unruhstadt mini Fleckchen Siegel rücks. ausgeschnitten U28A+ 18a 20
321 PREUSSEN 3 Sgr. Adler "b"-Farbe als EF auf Bf. mit Ra3 "BERLIN POST EXP. 4./STETTIN. BAHNH." vom 6.2.65 nach Torgelow 18b 50
322 PREUSSEN 3 Sgr. Adler "b"-Farbe im als MeF auf Paketbegleitbf. ab Ober-Glogau (Ra2) vom 27.12.66 nach Berlin Umschlag rücks. kl. Fleckchen gepr. Kastaun 18b() 70
323 PREUSSEN 3 Sgr. Adler "b"-Farbe im auf Bf.-St. Pracht mit 2 klaren K2 "HAMBURG" 18b() 30
324 PREUSSEN 3 Pf. Adler "b"-Farbe Prachtwert auf Bf.-St. mehrfach sign. u. gepr. Pfenninger 19b 80
325 PREUSSEN 10 Sgr. Ziffer mit NDP 1 Gr. durchstochen zusammen auf Paketbegleitbf. (Dreiviertelbogen) ab Strehla vom 24.12.68 nach Rosswein. 10 Sgr. mini Durchstichunebenheiten durch Trennung aber keine Schere! 20+ NDP4 100
326 PREUSSEN 1 Kr. Adler im Pracht sign. W. Brandes 22() 40
327 PREUSSEN 1 Kr. Adler mit Letztagstpl.! 31.12. von Frankfurt/M. (K1) senkr. Bug 22 50
328 PREUSSEN 1-9 Kr. Adler Prachtsatz alle gepr. Meier 22-26 80
329 PREUSSEN 2 Kr. Adler mit zentrischen T. u. T. K2 "CAMBER(G)" Pracht gepr. Kastaun 23 50
330 PREUSSEN 2 Kr. Adler Pracht gepr. Kastraun 23 40
331 PREUSSEN 2 Kr. Adler Prachtwert auf Bf.-St. mit etwas gedoppelten T. u. T. K1 "REICHELSHEIM" 23 35
332 PREUSSEN 6 Kr. Adler im Pracht gepr. Kastaun 25a() 35
333 PREUSSEN 6 Kr. Adler im auf kl. Bf.-St. obere Marke Bug 25a() 30
334 PREUSSEN 6 Kr. Adler Prachtwert mit kl. l. Bogenrand u. Teilrandnr. gepr. Pfenninger 25 25
335 PREUSSEN 9 Kr. Adler im Pracht 26() 40
336 PREUSSEN 6 Sgr. GAA achteckig geschnitten mit 1 Sgr gegitterter Grund zusammen auf Bf.-St. mit klaren Ra2 "LOBSENS" GAA Bug GAA 6+10 100
337 PREUSSEN 7 Sgr. GAA achteckig geschnitten auf Bf.-St. mit Ra2 "ZÜLLICH(AU)" GAA 7 100
338 PREUSSEN - Besonderheiten Paketbegleitbf. ab Aachen vom 26.10.55 nach Nürnberg GEBOT
339 PREUSSEN - Ganzsachen 2 Sgr. Ausg. 1851 Wst.-Nr."1" gebr. als Paketbegleiter ab Deutsch Crone (K2) nach Schönthal Umschlag kl. Einriß U2/1 GEBOT
340 PREUSSEN - Ganzsachen 2 Sgr. Ausg. 1851 Wst.-Nr."1" gebr. mit glasklaren Nr.-Stpl. "103" u. nebenges. Ra3 "BERLIN/STADTPOST.EXP:I" nach Sternberg/Mecklb. rücks. BP-Stpl. "BERLIN-HAMBURG" u. "HAGENOW-ROSTOCK" U3/1 GEBOT
341 PREUSSEN - Ganzsachen 4 Sgr. Oktogon mit 1 Sgr. gegitterter Grund Zusatzfrankatur als Auslandsbf. ab Stettin (Ra2) vom 6.10.59 nach Liverpool Marke berührt u. Adresse radiert U4+ 10a 100
342 PREUSSEN - Ganzsachen 2 Sgr. Ausg. 1853 "B"-Format gebr. ab Gumbinnen (Ra2) nach Königsberg U9B 20
343 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. Ausg. 1853 "B"-Format mit Zusatzfrankatur 1 Sgr. 1. Ausg. leicht berührt als Paketbegleitbf. ab Glogau nach Schmiedeberg leichter Faltbug U10+2 30
344 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. GA-Umschlag 1853 mit WST.-Nr. "3" gebr. ab Schönebeck (Ra2) nach Wesel U10A3 20  
345 PREUSSEN - Ganzsachen 1 Sgr. Ausg. 1865 gebr. als Paketbegleiter ab Reichenbach nach Breslau U11A GEBOT
346 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. Ausg. 1855 "B"-Format gebr. ab Berlin (Ra3) nach Lauenstein U13B GEBOT
347 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. Ausg. 1855 "B"-Format gebr. ab Posen (Ra2) nach Berlin kl. Gebrauchsspuren U13B GEBOT
348 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. Ausg. 1855 gebr. mit L2 "LOITZ" nach Leipzig U13A 50
349 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. Ausg. 1855 mit WSt.-Nr. "2" gebr. ab Berlin (Ra3) nach Herschberg U13/2 40
350 PREUSSEN - Ganzsachen 3 Sgr. Ausg. 1855 mit WSt.-Nr. "2" gebr. ab Breslau nach Zittau rücks. Siegel ausgeschnitten U13/2 35
351 PREUSSEN - Ganzsachen 2 Sgr. Ausg. 1859 gebr. mit BP-Stpl. L3 "BERLIN/MINDEN" u. hds. Aufgabe "Berlin" nach Atzendorf U18A GEBOT
352 PREUSSEN - Ganzsachen 2 Sgr. Ausg. 1859 "B"-Format gebr. ab Landsberg A/W (Ra2) nach Berlin U18B GEBOT
353 PREUSSEN - Ganzsachen 1 Sgr. Adler Ausg. 1862 "B"-Format gebr. ab Kirchhundem (Ra2) nach Paderborn U23B 35
354 PREUSSEN - Ganzsachen 1 Sgr. Adler Ausg. 1863 "B"-Format mit bildgleiche Zusatzfrankatur 4 mal 1 Sgr. Adler, dabei waager. 3er Streifen (1 Wert Mängel) als Auslandsbf. ab Schkeuditz (Ra2) nach England Umschlag leichter Faltbug u. kl. Randrißchen U26B+ 16(4) 35
355 PREUSSEN - Ganzsachen 9 Kr. Adler gebr. ab Frankfurt/M. (Ra3) vom 28.9.67 nach Berlin U38 30
356 PREUSSEN - Nummernstempel "54" ideal auf Bf. mit knapp bis breitrandiger 2 Sgr. Ausg. 1850 u, nebenges. Ra2 "ASCHERSLEBEN" Umschlag Einriß 3 30
357 PREUSSEN - Nummernstempel "54" zentrisch klar auf Bf. mit breitrandiger 1 Sgr. Ausg. 1850 u, nebenges. Ra2 "ASCHERSLEBEN" nach Calbe 2 20
358 PREUSSEN - Nummernstempel "354" zentrisch glasklar auf breitrandiger 1 Sgr. glatter Grund Pracht 4 30
359 PREUSSEN - Nummernstempel "544" 2 mal glasklar auf 1 Sgr. 1.Ausg. knapp bis breitrandig als MeF auf Bf. mit nebenges. Ra2 "GROENINGEN" nach Erfurt 2() 30
360 PREUSSEN - Nummernstempel "861" zentrisch glasklar als EF auf Bf. mit voll bis breitrandiger 1 Sgr. glatter Grund mit nebenges. K2 "LINZ" nach Wadenheim 6a 50
361 PREUSSEN - Nummernstempel "944" zentrisch glasklar auf breitrandiger 3 Sgr. 1. Ausg. Pracht 4 20
362 PREUSSEN - Nummernstempel "945" zentrisch glasklar auf breit bis überrandiger 1 Sgr. 1. Ausg. kl. Bug 2 GEBOT
363 PREUSSEN - Nummernstempel "1198" ideal auf Bf.-St. mit voll bis breitrandiger 2 Sgr. 1. Ausg. Pracht 3 GEBOT
364 PREUSSEN - Nummernstempel "1210" zentrisch glasklar auf Bf. mit l. leicht berührter 1 Sgr. 1. Ausg. u. nebenges. K2 "REES" nach Crefeld 2 100
365 PREUSSEN - Nummernstempel "1272" zentrisch glasklar auf berührter 3 Sgr. 1. Ausg. als EF auf Bf. mit nebenges. Ra2 "RUHRORT" nach Aschaffenburg 4 20
366 PREUSSEN - Nummernstempel "1272" zentrisch glasklar auf breit bis überrandiger 2 Sgr. 1. Ausg. als EF auf Bf. mit nebenges. Ra2 "RUHRORT" nach Holzapfel 3 30
367 PREUSSEN - Nummernstempel "1439" zentrisch glasklar auf breitrandiger 3 Sgr. glatter Grund tadellos! 8a 20
368 PREUSSEN - Nummernstempel "1607" zentrisch glasklar auf voll bis breitrandiger 3 Sgr. 1. Ausg. ausgepreßter Bug gepr. Kastaun 4 GEBOT
369 PREUSSEN - Nummernstempel "1622" zentrisch glasklar auf breitrandiger 2 Sgr. 1. Ausg. 3 GEBOT
370 PREUSSEN - Nummernstempel "1714" zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit breitrandiger 1 Sgr. 1. Ausg. 2 30
371 PREUSSEN - Ortsstempel "HUCKINGEN" L2 glasklar auf Bf. nach Dinslaken 20
372 PREUSSEN - Ortsstempel "KRZIZANOWITZ BAHNHOF" K2 in blau! ideal auf DR 1 Gr. kl. Schild neuer Befund Krug "echt übl. gez. einwandfrei" DR4 50
373 SACHSEN 3 Pf. Wappen Typ II "a"-Farbe im auf Bf.-St. mit 2 klaren Nr.-Stpl. "18" allseits voll bis überrandig Pracht neuer Befund Vaatz "echt u. einwandfrei" 2IIa() 100
374 SACHSEN 3 Pf. Wappen Typ II "c"-Farbe im waager. 3er Streifen allseits voll bis breitrandig mit Orginalgummi (mini ergänzt) Prachteinheit gepr. Bühler u. neues Fotoattest Vaatz seltene Einheit! * 2IIc(3) 400
375 SACHSEN 3 Pf. Wappen Typ II "c"-Farbe mit klaren Nr.-Stpl. "2" 3seitig breitrandig r. Randlinienschnitt neuer Befund Vaatz "echt, hat ein für diese Auflage ungewöhnlich deutliches rücks. Hochdruckprofil" 2IIc 100
376 SACHSEN ½ Ngr. August breitrandig als EF auf Bf. ab Frohburg (K1) vom 27.10.53 nach Gastewitz 3 20
377 SACHSEN ½ Ngr. August im breitrandigen als MeF auf Bf. ab Freiberg (K1) vom 14.10.52 nach Leipzig Name der Adresse entfernt 3() 40
378 SACHSEN 1 Ngr. August breitrandig auf Bf.-St. mit klaren Ra2 "HOHNSTEIN b. STO(LPEN)" vom 25.1.52 Marke oben Einriß neuer Kurzbefund Vaatz 4IIa 50
379 SACHSEN 1 u. 2 Ngr. Johann (je kl. Mängel) zusammen auf Bf.-St., wobei die 2 Ngr. über eine Preußen 1 Sgr. 1. Ausg. mit Nr.-Stpl. "517" geklebt wurde. Beide Sachsen-Marken mit BP-Federzuggitter entwertet. Interessante u. seltene Doppel u. MiF neuer Befund Vaatz 4IIa+5 100
380 SACHSEN 1 Ngr. August Typ II "b"-Farbe breitrandig als EF auf Faltbf. ab Auerbach vom 25.2.54 nach Dresden. Innen dek. Druck der Kirchenmittelungen der Stadt Auerbach aus 1853 neuer Befund Vaatz "echt u. einwandfrei" 4IIb 150
381 SACHSEN 3 Ngr August im untere Marke l. etwas knapp sonst voll bis breitrandig Pracht 6() 40
382 SACHSEN 2 Ngr. Friedrich August Ausg. 1852 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "11" u. nebenges. K1 "ALTENBURG" nach Bautzen 7 50
383 SACHSEN 1 Ngr Johann als MeF auf Bf. "Muster ohne Werth" ab Pirna (K2) vom 14.2.61 nach Aussig 1 Wert breit bis überrandig u. 1 mal vollrandig bis berührt 9 GEBOT
384 SACHSEN 1 Ngr Johann TypII im ungebr. 12er Block aus Makulatur allseits breitrandig ungebr. mit NG * 9IIa(12) 50
385 SACHSEN 2 Ngr. Johann breitrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit Nr.-Stpl. "2" u. nebenges. K2 "LEIPZIG" vom 24.1.63 nach Stolpen 10 20
386 SACHSEN 2 Ngr. Johann unten leicht berührt als EF auf Bf. mit glasklaren Nr.-Stpl. "56" u. nebenges. K1 "RONNEBURG" vom 8.11.58 nach Graslitz/Böhmen 10 20
387 SACHSEN 5 Ngr Johann "ca"-Farbe im ungebr, r. leicht berührt mit kl. Eckfehler laut Vaatz "Gummi nicht sicher prüfbar" sign. Drahn seltene Einheit * 12ca() 100
388 SACHSEN 3 Pf. Wappen als EF auf Drucksache ab Leipzig vom 14.10.67 nach Pegau kl. Fleckchen 14 60
389 SACHSEN 2 Ngr. Wappen als EF auf Bf. ab Dresden vom 25.10.66 nach Leipzig, dort unzustellbar da der Abs. den Empfänger nicht richtig vermerkte. Amtl. geöffnet zur Ermittlung des Abs. u. wieder verschlossen. Neues ausführliches Fotoattest Vaatz "echt, ein seltener u. postgeschichtlich recht interessanter Beleg" 17a 250
390 SACHSEN 5 Ngr. Wappen "a"-Farbe als EF auf R-Bf. ab Leipzig (K2) vom 20.6.65 nach Stuttgart tadellos! gepr. Rismondo 19a 120
391 SACHSEN 5 Ngr. Wappen "aa"-Farbe als EF auf Auslandsbf. ab Leipzig (K2) vom 3.11.67 nach England Umschlag Faltbug u. rücks. Klappenabriß neuer Befund Vaatz 19aa 80
392 SACHSEN 2 Ngr. Johann im waager. 10er Block im kpl. Schalterbogen, dabei die 4 äußeren Marken mit Falz, mittlerer 6er Block postfrisch! Linker leichte Randlininschnitte r. obere Marke angebrochene Ecke aber 1 tadellos! neues Fotoattest Vaatz */** 10a(10) 150
393 SACHSEN - Ganzsachen 3 Ngr. Johann Ausg. 1859 gebr. ab Dresden vom 12.12.59 nach Ebenfürth bei Wien U3A GEBOT
394 SACHSEN - Ganzsachen 1 Ngr. Wappen Klappenstpl. 1 gebr. als Muster ohne Werth ab Chemnitz vom 2.3.67 nach Lengenfeld U16A GEBOT
395 SACHSEN - Ganzsachen 1 Ngr. Wappen "B"-Format gebr. ab Dresden (Ra2) vom 26.2.67 nach Bautzen rücks. Siegel mit Klappenstpl. ausgeschnitten U16B o. U21B 50
396 SACHSEN - Ganzsachen 1 u. 3 Ngr. Wappen Klappenstpl. 1 "B"-Format je ungebr. U16+18B 30
397 SACHSEN - Ganzsachen 3 Ngr. Wappen Klappenstpl. 1 gebr. als "Muster ohne Werth" mit K2 "AUE BAHNH." vom 19.10.65 nach Berlin U18A GEBOT
398 SACHSEN - Ganzsachen 3 Ngr. Wappen Klappenstpl. 1 gebr. mit Nr.-Stpl. "65" u. nebenges. K2 "HERRNHUT" vom 20.5.66 nach Neudietendorf U18A GEBOT
399 SACHSEN - Nummernstempel "31" zentrisch glasklar auf Bf. mit breitrandiger 1 Ngr. August u. nebenges. K1 "AUERBACH" vom 26.4.55 nach Dresden 4 40
400 SACHSEN - Nummernstempel "41" ideal auf voll- bis breitrandiger ½ Ngr. Johann 8 GEBOT
401 SACHSEN - Nummernstempel "41" ideal auf voll- bis breitrandiger 2 Ngr. Johann 10 GEBOT
402 SACHSEN - Nummernstempel "205" zentrisch klar auf ½ Ngr. Johann breitrandig Pracht neuer Befund Vaatz "echt u. einwandfrei" 8I 180
403 SACHSEN - Nummernstempel "210" klar auf breitrandiger 1 Ngr. Johann als EF auf Bf. mit nebenges. Ra3 "BUCHHOLZ/B. ANNABERG" nach Schlettau Umschlag Faltbug 9 GEBOT
404 SACHSEN - Ortsstempel "GUTENFÜRST" Ra2 2 mal klar auf NDP GA 1 Gr. Ziffer seltener Stpl. Umschlag leichte Spuren nach Alsenberg NDP U1bA 100
405 SACHSEN - Ortsstempel "Meerane" Ra1 ideal auf Bf mit DR 1 Gr. gr. Schild nach Leipzig Marke mini eckrund DR19 100
406 SACHSEN - Ortsstempel "SCHWEPNITZ" Ra2 glasklar auf DR 5 Pf. GA-Karte vom 23.2.81 nach Dresden DR P10 60
407 SCHLESWIG-HOLSTEIN 1¼ S. Freim.-Ausg. 1864 voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit glasklaren Nr.-Stpl."147" u. nebenges. K1 "WILSTER" nach Schleswig 6 60
408 SCHLESWIG-HOLSTEIN 4 Sgr. Ziffer Ausg. 1865-67 zentrisch gestpl. kl. Druckspur 17 30
409 SCHLESWIG-HOLSTEIN 1¼ Sgr. Ziffer Ausg. 1867 "a"-Farbe im unten mini. angetrennt sonst Pracht 18a() 50
410 SCHLESWIG-HOLSTEIN 1¼ S. Freim.-Ausg. 1867 "c"-Farbe als EF auf Bf. mit BP L3 "NEUMÜNSTER/ NEUSTADT" nach Oldenburg rücks. noch roter Stpl. "½" u. größerer Klappenabriß 18c 35
411 SCHLESWIG-HOLSTEIN 1¼ S. Freim.-Ausg. 1867 "c"-Farbe im als MeF auf Bf. ab Preetz vom 28.10.67 nach Schleswig 18c() 150
412 THURN & TAXIS ¼ Gr. Ziffer Ausg. 1852 u. 1 Gr. Ausg. 1853 je im übl. Taxisschnitt zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "36" u. nebenges. K2 "KIRCHHAIN" vom 31.8.1858 nach Breitenbach (rücks. blauer K1!) 1+11 50
413 THURN & TAXIS ¼ Sgr. Ziffer Ausg. 1852 mit ½ Sgr Ausg. 1859 zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "72" u. nebenges. K1 "TREYSA" vom 16.1.61 nach Kirchhain ¼ Sgr breitrandig, ½ Sgr. Taxisschnitt u. Eckbug gepr. Sem 1+14 40
414 THURN & TAXIS ½ Gr. Ziffer Ausg. 1852 als MeF auf Bf. mit K2 "CASSEL" vom 24.11.52 nach Treysa 1 mal Marke etwas ausgefranste Ecke sonst je knapp bis überrandig 3a 40
415 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 knapp bis breitrandig als EF auf Bf. mit klaren Nr.-Stpl. "221" u. nebenges. K1 "APOLDA" vom 26.11.53 nach Leipzig Marke von Bf.-Bug getroffen 4 50
416 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1852 knapp bis breitrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit klaren Nr.-Stpl. "134" u. nebenges. K2 "MAINZ" vom 10.2.55 nach Neuwied 8 40
417 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1852 übl. Taxisschnitt als EF auf Bf. mit glasklaren Nr.-Stpl. "95" u. nebenges. Ra2 "BENSHEIM" vom 27.10.53 nach Schmetzingen gepr. Haferkamp 8 25
418 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. 1852 knapp bis überrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit klaren Nr.-Stpl. "213" u. nebenges. K1 "WEILHEIM" vom 19.10.57 nach Kaiserslautern Marke kl. Randkerbe 9aIA GEBOT
419 THURN & TAXIS 1 Gr. Ziffer Ausg. 1853 leichter Taxisschnitt als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "72" (etwas schwach) u. nebenges. K1 "TREYSA" vom 7.3.60 nach Gersfeld 11 20
420 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1853 voll bis breitrandig als EF auf Bf. ab Weida vom 18.4.56 nach Schauenstein 11 20
421 THURN & TAXIS ¼ u. ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1859 je Taxisschnitt zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "72" u. nebenges. K1 "TREYSA-STADT" vom 24.5.62 nach Romrod gepr. Sem 13+14 70
422 THURN & TAXIS ¼ u. 2 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 je Taxisschnitt zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "72" kl. Type u. nebenges. K2 "TREYSA-BAHNHOF" nach Darmstadt etwas Spuren gepr. Sem 13+16 30
423 THURN & TAXIS ¼ u.1 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 zusammen auf Bf. mit 2 glasklaren Nr.-Stpl. "296" u. nebenges. K1 "LOBENSTEIN" nach Gera ¼ l. leicht berührt, 1 Sgr. voll bis breitrandig 13+15 50
424 THURN & TAXIS 1 Kr. Ziffer Ausg. 1859 u. 2 mal 3 Kr. Ziffer Ausg. 1862 übl. Taxisschnitt zusammen auf Bf. mit Nr.-St. "154" u. nebenges. K1 "SELINGENSTADT" 20+32(2) 25
425 THURN & TAXIS 1 u. 3 Kr. Ziffer Ausg. 1859 zusammen auf Bf. "Muster ohne Werth" mit Nr.-Stpl. "134" u. nebenges. K1 "MAINZ" vom 11.12.60 nach Weilburg. 1 Kr. leicht berührt, 3 Kr. voll bis überrandig gepr. Pfenninger 20+21 20
426 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 3 St., dabei vom r. Bogenrand (12 mm) auf Bf.-St. mit 3 klaren Nr.-Stpl. "298" allseits breitrandig Einzelmarke berührt 29(3) 50
427 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 im postfrischen allseits voll bis überrandigen tadellos! ** 31() 100
428 THURN & TAXIS 1/3 Sgr. Ziffer Ausg. 1865 im jede Marke mit zentrischen K1 " HAMBURG TH. u. T." LUXUS! Fotoattest Sommer "echt, einwandfreier Durchstich, beste Präsentation!" 36() 400
429 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1865 als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "291" u. nebenges. K1 "GERA" vom 4.6.66 nach Altenburg 37 40
430 THURN & TAXIS - Ganzsachen 1 Sgr Ziffer Ausg. 1861 Überdruck lila gebr. mit klaren Nr.-Stpl. "75" u. nebenges. K1 "VOLKMARSEN" nach Eschwege U2A 30
431 THURN & TAXIS - Ganzsachen 2 Kr Ziffer Ausg. 1861 Typ II gebr. ab Eisfeld vom 16.1.66 nach Wallendorf U13IIA 30
432 THURN & TAXIS - Ganzsachen ½ Sgr Ziffer Ausg. 1863 gebr. ab Stadthagen nach Bremerhafen U17A GEBOT
433 THURN & TAXIS - Ganzsachen 1 Kr Ziffer Ausg. 1865 "C"-Format gebr. als Ortsbf. von Frankfurt/M. U30 80
434 THURN & TAXIS - Nummernstempel "72" kl. Ziffer 2 mal klar auf Bf. mit 2 Gr. Ziffer Ausg. 1852 u. 1 Gr. Ausg. 1859 (je Taxisschnitt) u. nebenges. K1 "TREYSA-BAHNHOF" vom 16.9.61 nach Graefengehaig 5+15 80
435 THURN & TAXIS - Nummernstempel "72" kl. Ziffer zentrisch klar auf Bf. mit EF 1 Gr. Ziffer Ausg. 1853 leichter Taxisschnitt mit nebenges. K1 "TREYSA" vom 8.11.58 nach Hanau 11 60
436 THURN & TAXIS - Nummernstempel "141" 2 mal klar auf 1 Kr. Ziffer Ausg. 1859 als MeF auf Bf. mit nebenges. K2 "ODERNHEIM" nach Undenheim Marken leichter Taxisschnitt 20() 30
437 THURN & TAXIS - Nummernstempel "328" zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1866 LUXUS! gepr. Sem 47 50
438 THURN & TAXIS - Nummernstempel "347" zentrisch glasklar auf Bf. mit EF 3 Kr. Ziffer Ausg. 1859 leichter Taxisschnitt mit nebenges. K1 "KIRTORF" vom 1.2.61 nach Treysa Umschlag kl. geklebter Einriß 21 45
439 THURN & TAXIS - Ortsstempel "CASSEL" Ra4 vom 16.1.1862 glasklar auf Paketbegleitbf. nach Treysa 30
440 THURN & TAXIS - Ortsstempel "KIRCHHAIN" K2 vom 19.3.1862 glasklar auf Bf. nach Treysa rücks. K2 "TREYSA BAHNHOF" 30
441 THURN & TAXIS - Ortsstempel "MÜNCHENBERNSDORF" K1 ideal auf Bf.-St. mit DR 1 Gr. gr. Schild DR19 15  
442 WÜRTTEMBERG 3 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "d"-Farbe Typ III u. IVa 2 St. je breitrandig zusammen auf Bf.-St. Pracht gepr. Heinrich 2dIII +IVa 35
443 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "a"-Farbe Typ IIa auf Seidenpapier allseits breitrandig Pracht gepr. Heinrich 3aIIay 40
444 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "b"-Farbe breitrandig als EF auf Bf. ab Stuttgart vom 5.12.50 nach Aurich Umschlag leichter Faltbug gepr. Heinrich 4b 120
445 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Wappen Ausg. 1857 nur oben mini Randlinienschnitt sonst voll bis überandig als EF auf Bf. ab Friedrichshafen (K3) vom 22.10.59 nach Lauffenmühl gepr. Heinrich 8a 80
446 WÜRTTEMBERG 1 Kr. Wappen Ausg. 1859 breitrandig Pracht gepr. Pfenninger 11a 30
447 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Wappen Ausg. 1859 "a"-Farbe mit PFI breitrandig kl. Hinterlegung neuer Kurzbefund Heinrich 13aPFI 30
448 WÜRTTEMBERG 1 bis 9 Kr. Wappen Ausg. 1860 sauber gestpl. Pracht 3 u. 9 Kr gepr. BPP / 16-19x 100
449 WÜRTTEMBERG 9 Kr Wappen Ausg. 1861 zentrisch gestpl. Pracht gepr. Irtenkauf 19ya 80
450 WÜRTTEMBERG 1 Kr Wappen Ausg. 1863 als EF auf Ortsbf. von Stuttgart vom 15.1.65 25 GEBOT
451 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 9 Kr. Wappen Ausg. 1863 als Auslandsbf. ab Stuttgart vom 6.12.66 nach Genua Umschlag Büge u. Marke l. kurze Zähne U19+28a 60
452 WÜRTTEMBERG 9 Kr Wappen Ausg. 1865 "a" u. "b"-Farbe je mit zentrischen K1 "STUTTGART" Pracht 33a+b 70
453 WÜRTTEMBERG 7 Kr. Wappen Ausg. 1868 als EF auf Auslandsbf. ab Sindelfingen vom 22.5.69 in die Schweiz 35 120
454 WÜRTTEMBERG 7 Kr Wappen Ausg. 1868 "b"-Farbe zentrisch gestpl. Prachtwert auf Bf.-St. gepr. Irtenkauf 35b 50
455 WÜRTTEMBERG 2 Kr. Ziffer Ausg. 1869 Pracht gepr. Heinrich 37a 40
456 WÜRTTEMBERG 2 Mk. Ziffer Ausg. 1875 Pracht sign. Richter 50 90
457 WÜRTTEMBERG 50 Pf. Ziffer als MeF auf Auslands-Wertbf.-Paketkarte ab Gmünd vom 5.5.91 nach Brüssel Karte Faltbug u. Aktenspieß 59 40
458 WÜRTTEMBERG 50 a. 25 Pf. Ziffer sauber gestpl. übl. etwas rauh gez. Pracht gepr. Infla 188 150
459 WÜRTTEMBERG Abschiedsausgabe kpl. sauber gestplt., 10 Pf. oben etwas rauhe Zähnung alle gepr. Infla 272-81 60
460 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 3 Kr Ziffer Ausg. 1863 "B"-Format gebr. ab Mergentheim vom 18.8.63 nach Erlangen U10B 35
461 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 6 Kr Wappen Ausg. 1863 GA-Umschlag mit 3 Kr. Wappen Zusatzfrankatur als Auslandsbf. ab Tübingen vom 25.1.65 nach Frankreich Umschlag Einriß U11+26 40
462 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 9 Kr Ziffer Ausg. 1863 gebr. ab Stuttgart vom 13.2.65 nach Berlin U12 25
463 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 6 Kr Ziffer Ausg. 1865 gebr. ab Stuttgart vom 12.7.65 nach Schiltach kl. Tönung U14 50
464 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 1 Kr Ziffer mit Zusatzfrankatur 7 Kr. Ziffer als R-Bf. ab Freudenstadt nach Glattes U21 50
465 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 5 Pf. Ziffer a. 1 Kr. Ziffer mit Zusatzfrankatur 5 Pf. Ziffer Ausg. 1875 gebr. ab Pfalzgräfenweiler vom 14.10.75 nach Eßlingen U25II+45 35
466 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK ¼ Gr. Ziffer durchstochen im waager. 4er Streifen Pracht sign. H.Krause 1(4) 50
467 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK ¼ Gr. Ziffer durchstochen unten ungez. mit Teil vom Unterrand u. Randnr. "5" mit zentrischen Ra2 "TEMP(LIN)" 1 GEBOT
468 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1/3 Gr Ziffer breitrandig ungez. vom l. Bogenrand mit Randnr. "10" ungebr. sign. Hk * 2U 40
469 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK ½ u. 1 Gr. Ziffer durchstochen zusammen auf Auslandsbf. ab Lübeck mit Hufeisenstpl. Spalink 22-2 vom 10.1.69 nach Dänemark gutes Sonderporto! in tadelloser Erhaltung! 3+4 100
470 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr Ziffer durchstochen vom r. Bogenrand mit Randnr. "11" u. zentrischen blauen Hannover K2 "CELLE" 4 GEBOT
471 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer durchstochen als MeF auf Bf. ab Rausbach vom 10.7.68 nach Solingen 1 Wert mit kl. l. Bogenrand u. Randnr. "/" kl. Spuren 4 30
472 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer durchstochen als MeF von 4 St. (dabei ) auf Auslandsbf. ab Berlin (Ra3) vom 16.11.68 nach Frankreich unterfrankiert mit Nachgebühr 4(4) 20
473 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer durchstochen vom l. Bogenrand mit Randnr. "11" als EF auf Bf. ab Schönecken (K2) vom 30.6.68 (Tageszahl kopfstehend!) nach Coeln Marke kl. Eckfehler 4 30
474 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer durchstochen vom r. Bogenrand mit Randnr. "12" Prachtwert auf Bf.-St. mit idealen Ra 2 "DRAMBURG" 4 GEBOT
475 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 2 Gr. Ziffer durchstochen als MeF auf Wertbf. ab Aschersleben (K2) vom 6.12.68 nach Treysa 1 mal 2 Gr. unten Schere 5 20
476 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Kr. Ziffer durchstochen als EF auf Ortsbf. von Frankfurt/M. 7 25
477 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 u. 2 mal 7 Kr. Ziffer durchstochen zusammen auf Auslandsbf. ab Frankfurt/M. vom 27.6.68 in die Schweiz 7+10(2) 100
478 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 2 Kr. Ziffer durchstochen mit 3 Kr. Ziffer gez. zusammen auf Bf. ab Bingen vom 15.3.70 in den Landzustellbezirk 8+21 100
479 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 2 Kr. Ziffer durchstochen mit 3 u. 7 Kr. gez. zusammen auf Auslandsbf. ab Frankfurt/M. vom 12.10.69 nach Frankreich. 2 Kr. ganz leichte Bugspur 8+21+ 22 80
480 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK ¼ Gr. Ziffer im u. 1 Gr. Ziffer je gez. zusammen auf Bf. mit T. u. T. K1 "TREYSA-STADT" in den Landzustellbezirk nach Frielendorf 1 mal ¼ Gr. eckrund 13() +16 45
481 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK ¼ u. 2 Gr. Ziffer gez. zusammen auf Paketbegleitbf (Dreiviertelbogen) ab Treben vom 15.4.71 nach Chemnitz 13+17 50
482 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer gez. vom Oberrand! mit Randnr. "4" als EF auf Bf. ab Dirschau (K2) vom 22.4.69 nach Berlin 16 100
483 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 7 Kr. Ziffer gez. im auf Bf.-St. mit 2 glasklaren K1 "GROSSEN-BUSECK" 22() GEBOT
484 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken ¼ Gr. Ziffer 2 als MeF auf Bf. ab Culmsee (Ra2) nach Marienwerder beide l. rauhe Zähnung 1(4) 80
485 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 3 Kr. Ziffer als EF auf Bf. ab Gammertingen vom 16.8.70 nach Sigmaringen 8 100
486 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 3 Kr. Ziffer als EF auf Bf. ab Ruppertenrod (K1) vom 8.2.71 nach Alsfeld 8 100
487 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 3 Kr. Ziffer als EF auf Bf. ab Sigmaringen vom 11.2.71 nach Ostrach 8 100
488 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen 1 Gr. Ziffer GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 2 Gr. Ziffer durchstochen als Paketbegleitbf. ab Soest (Ra2) nach Lienen b. Lengerich kl. Fleckchen U1bA+5 GEBOT
489 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen 1/3 Gr. Ziffer Streifband mit bildgleicher Zusatzfrankatur 1/3 Gr. Ziffer gez. gebr. ab Wüste Waltersdorf (Ra2) nach Berlin kl. Fleckchen S1+14 100
490 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer auf Oldenburg 1 Gr. Wappen GA-Umschlag gebr. ab Jever (Ra2) nach Berlin U17 20
491 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 1 Sgr. Adler GA-Umschlag "B"-Format mit Zusatzfrankatur 1 Gr. Ziffer durchstochen gebr. ab Berlin (Ra3) vom 9.12.68 nach Moabit U28B+4 30
492 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 1 u. 2 Gr. Ziffer als Pakebegleitbf. ab Eichenbarleben nach Naumburg U29A+4+5 25
493 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 3 Sgr. Adler GA-Umschlag "B"-Format gebr. ab Mechernich (K2) vom 4.5.69 nach Cöln Umschlag Faltbug U30B GEBOT
494 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 2 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag als Auslandsbf. ab Aurich (K2) nach Holland U31A 80
495 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Sachsen ½ Ngr. Wappen GA-Umschlag gebr. ab Dresden vom 3.4.69 nach Wien kl. Fleckchen U48B 20
496 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Sachsen 1 Ngr. Wappen GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 1 Gr. Ziffer gez. als Wertbf. ab Klingenberg/Colmnitz (Ra3) vom 7.4.69 nach Freiberg U55A+16 30
497 HUFEISENSTEMPEL "LÜBECK" Spalink 22-4 glasklar auf Bf. mit EF DR 1 Gr. gr. Schild vom 28.11.73 nach Ahrensburg DR 19 15  
498 HUFEISENSTEMPEL "MARKICH" Spalink 24 zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit DR 1 Gr. kl. Schild Pracht gepr. Krug DR 4 25
499 HUFEISENSTEMPEL "MÜHLHAUSEN i. ELS." Spalink 26-2 vom 29.8.72 glasklar auf Bf.-St. mit DR ½ Gr. kl. Schild ziegelrot DR3 20
500 FRANCO-STEMPEL "AACHEN F. N1! K1 in violett vom 30.4.68 glasklar auf Paketbegleitbf. nach Hamburg Umschlag kl. Aktenspieß 40