Losnummer Gebiet Beschreibung Kat. Nr. Ausruf Bild, zum Vergrößern bitte anklicken
168 THURN & TAXIS ¼ Sgr. Ziffer Ausg. 1852 voll bis überrandig vom r. Bogenrand (7mm) Pracht gepr. Sem 1 25
169 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 voll bis breitrandig auf kl. Bf.-St. Bf. mit zentrischen Nr.-Stpl. "236" LUXUS! gepr. Sem mit Kurzbefund "echt u. einwandfrei" 4 40
170 THURN & TAXIS 2 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 allseits breit bis überrandig mit kl. Teil vom l. Bogenrand Pracht Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 5a 25
171 THURN & TAXIS 2 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 allseits vol bis überrandig vom Oberrand (5mm) auf Bf.-St. mit zentrischen Nr.-Stpl. "249" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 5a 25
172 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 allseits breitrandig mit zentrischen Nr.-Stpl. "14" Pracht gepr. Sem 6a 20
173 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 unten mini Randlinienschnitt sonst voll bis breitrandig vom r. Bogenrand (9mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "373" Kurzbefund Sem 6a 25
174 THURN & TAXIS 1 Kr. Ziffer Ausg. 1852 breitrandig vom Unterrand (12mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "104" LUXUS! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 7a 30
175 THURN & TAXIS 1 Kr. Ziffer Ausg. 1852 im allseits voll bis breitrandig mit 2 zentrischen glasklaren Nr.-Stpl. "134" Pracht 7a () 20
176 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1852 allseits breit bis überrandig mit zentrischen Nr.-Stpl. "104" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 8 30
177 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1852 knapp bis breitrandig als EF auf Bf. "Muster ohne Werth" mit klaren Nr.-Stpl. "134" u. nebenges. K2 "MAINZ" vom 10.2.55 nach Neuwied 8 40
178 THURN & TAXIS 3 u. 6 Kr. Ziffer Ausg. 1852 zusammen auf Bf. ab Mainz (K1) vom 17.1.52 nach Düsseldorf. 3 Kr. Taxisschnitt, 6 Kr. breit bis überrandig, hübsche Verwendung aus dem Ausgabemonat! 8+9 40
179 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. 1852 allseits breit bis überrandig vom l. Bogenrand (12mm!) LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 9aIA 40
180 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1853 voll bis breitrandig als EF auf Bf. ab Weida vom 18.4.56 nach Schauenstein 11 20
181 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1853 allseits breit bis überrandig vom Oberrand (5 mm) Pracht Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 12a 20
182 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1853 voll bis breitrandig vom r. Bogenrand (10 mm) mit klaren Nr.-Stpl. "104" LUXUS! gepr. Sem 12a 25
183 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1853 "b"-Farbe allseits vol bis überrandig vom Unterrand (13 mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "134" Pracht gepr. Sem 12b 30
184 THURN & TAXIS ¼ u. 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 zusammen auf Bf. mit 2 klaren Nr.-Stpl. "72" u. nebenges. K1 "TREYSA-STADT" vom 4.11.62 nach Cassel. 1 Sgr. l. leichter Randlinienschnitt sonst alle breitrandig 13+15 50
185 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1859 allseits breit bis überrandig mit kl. r. Bogenrand u. zentrischen Nr.-Stpl. "231" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 14 40
186 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 allseits breit bis überrandig vom l. Bogenrand (8 mm) mit zentrischen Nr.-Stpl. "22" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 16 30
187 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 allseits breit bis überrandige kl. r. untere Bogenecke mit zentrischen Nr.-Stpl. "301" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 17 40
188 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 allseits breitrandig vom l. Bogenrand (8,5 mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "301" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 17 30
189 THURN & TAXIS 5 Sgr. Ziffer Ausg. 1859 im im Taxisschnitt mini bügig u. r. Marke mini Einriß Kurzbefund Sem 18() 100
190 THURN & TAXIS 1 Kr. Ziffer Ausg. 1859 allseits breit bis überrandig aus der l. unteren Bogenecke (2 bis 12mm) Pracht Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 20 40
191 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1859 allseits voll bis überrandig vom r. Bogenrand (11mm) zentrischen Nr. Stpl. "144" waager. ausgepresst Kurzbefund Sem 21 GEBOT
192 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. allseits voll bis breitrandig vom l. Bogenrand (10mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "270" LUXUS! Befund Sem "echt, tadellos, tdellose Randst. dieser Marke sind nicht häufig" 22I 50
193 THURN & TAXIS 9 Kr. Ziffer Ausg. 1859 allseits voll bis breitrandig vom Oberrand (10mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "270" winzige Aufrauhung Kurzbefund Sem 23I 30
194 THURN & TAXIS 9 Kr. Ziffer Ausg. 1859 im allseits voll bis breitrandig mit kl. l. Bogenrand u. 2 zentrischen Nr.-Stpl. "142" LUXUS! Befund Sem "echt, tadellos" 23II() 110
195 THURN & TAXIS 15 Kr. Ziffer Ausg. 1859 im allseits voll bis überrandig mit 2 zentrischen Nr.-Stpl. "163" senkr. Büge winzige Aufrauhung Kurzbefund Sem 24() 70
196 THURN & TAXIS ¼ Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits voll bis überrandig vom l. Bogenrand (8,5 mm) Pracht gepr. Sem 26 30
197 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits überrandig kl. l. untere Bogenecke leichter waager. Bug ausgepresst Kurzbefund Sem 28 30
198 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits überrandig vom l. Bogenrand (13 mm) mit allen Teilen der 5 möglichen Nachbarmarken mit zentrischen Nr.-Stpl. "325" rücks. 2 mini Stellchen hinterlegt Befund Sem 28 30
199 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1862 unten l. leicht berührt sonst 3seitig riesenrandig mit gr. Teilen von 5 Nachbarmarken mit zentrischen Nr.-Stpl. "321" Kurzefund Sem 28 GEBOT
200 THURN & TAXIS 1 Sgr. Ziffer Ausg, 1862 breit bis überrandig als EF auf Bf. mit klaren Nr.-Stpl. "16" u. nebenges. K1 "ESCHWEGE" nach Hildburghausen 29 30
201 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits breitrandig mit zentrischen Nr.-Stpl. "248" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 31 30
202 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits voll bis breitrandig vom l. Bogenrand (12mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "241" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 31 30
203 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 im senkr. 3er Streifen mit 3 klaren Nr.-Stpl. "300" teils leichter Taxisschnitt Kurzbefund Sem 31(3) 45
204 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 voll bis überrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "234" u.nebenges. L2 "JENA" vom 13.11.64 nach Berlin 31 25
205 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits breitrandig aus der l. Bogenecke mit zentrischen Nr.-Stpl. "163" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 32 20
206 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits voll bis breitrandig vom r. Bogenrand (10mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "220" LUXUS! gepr. Sem 32 25
207 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits voll bis breitrandig vom Unterrand (10mm) u. zentrischen Nr.-Stpl. "97" Federschrift abgeschwächt Kurzbefund Sem 32 30
208 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1862 allseits voll bis überrandig vom l. Bogenrand (3,5 mm)mit zentrischen Nr.-Stpl. "119" LUXUS! gepr. Sem 32 20
209 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. 1862 allseits voll bis breitrandig vom r. Bogenrand (7 mm) u.zentrischen Nr.-Stpl. "165" LUXUS! gepr. Sem 33IA 25
210 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. 1862 im Taxisschnitt mit 1 Kr. Ziffer Ausg. 1865 zusammen auf Bf. mit 2 Nr.-Stpl. "115" u. nebnegs. K1 "GIESSEN" nach Cassel 33IA+ 41 25
211 THURN & TAXIS 9 Kr. Ziffer Ausg. 1862 allseits riesenrandig mit Teilen aller 8 Nachbarmarken sogen. "kl. Neunerblock" mit .zentrischen Nr.-Stpl. "163" 2 Ecken kl. Unterlegung aber selten! Kurzbefund Sem 34I 30
212 THURN & TAXIS 9 Kr. Ziffer Ausg. 1862 im Typ I+II allseits breit bis überandig mit kl. l. Bogenrand u. 2 sauberen Nr.-Stpl. "110" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 34I+II() 50
213 THURN & TAXIS ¼ Sgr. Ziffer Ausg. 1865 im mit 1 zentrischen Nr.-Stpl. "26" Fotoattest Sem "echt u. tadellos erhalten" hübsches Paar mit sauberer Entwertung" 35() 500
214 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1865 als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "291" u. nebenges. K1 "GERA" vom 4.6.66 nach Altenburg 37 40
215 THURN & TAXIS ½ Sgr. Ziffer Ausg. 1865 im mit 2 sauberen Nr.-Stpl. "291" Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 37() 40
216 THURN & TAXIS 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1865 im mit 2 zentrischen Nr.-Stpl. "301" Pracht gepr. Sem 40() 40
217 THURN & TAXIS 6 Kr. Ausg. 1865 im mit 2 glasklaren Nr.-Stpl. "220" LUXUS! gepr. Sem 43IA() 30
218 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. 1865 etwas dezentriert, dadurch klar erkennbar vom r. Bogenrand Pracht gepr. Sem 43 GEBOT
219 THURN & TAXIS 9 Kr. Ziffer Ausg. 1865 Typ I im auf Bf.-St. Pracht 44I() 30
220 THURN & TAXIS 1/3 Sgr. Ziffer Ausg. 1866 mit zentrischen K1 "HAMBURG TH. u. T." tadellos! seltene Marke Fotoatteste Sommer u. Sem je "echt u. einwandfrei" 46 200
221 THURN & TAXIS 2 Sgr. Ziffer Ausg. 1866 auf Bf.-St. mit glasklaren Nr.-Stpl. "301" Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei, ein überdurchschnittliches Exemplar in besonders frischer Farbe u. klaren Stpl." 49 200
222 THURN & TAXIS 1 Kr. Ziffer Ausg. 1866 im mit 1 zentrischem Nr.-Stpl. "167" Pracht Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 51ax() 30
223 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1866 vom r. Bogenrand auf Bf.-St. mit zentrisch glasklaren Nr.-Stpl. "119" LUXUS! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 52 30
224 THURN & TAXIS 6 Kr. Ziffer Ausg. 1866 im auf Bf.-St. mit 2 klaren Nr.-Stpl. "220" Pracht gepr. Sem 53() 40
225 THURN & TAXIS - Ganzsachen 1 Kr Ziffer Ausg. 1865 "C"-Format gebr. als Ortsbf. von Frankfurt/M. U30 80
226 THURN & TAXIS - Nummernstempel "34" ideal auf nur leicht berührter 3 Sgr. Ziffer Ausg. 1852 auf Bf.-Vorderseite mit nebenges. K1 "HUNFELD" 6 GEBOT
227 THURN & TAXIS - Nummernstempel "158" 2 mal glasklar auf Bf.-St. mit 1 Kr. Ziffer Ausg. 1865 Pracht 41() GEBOT
228 THURN & TAXIS - Nummernstempel "401"zentrisch glasklar auf allseits voll bis breitrandiger 9 Kr. Ziffer Ausg. 1862 Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 34I 50
229 THURN & TAXIS - Ortsstempel "HOHENLEUBEN" K1 glasklar auf DR GA-Karte 5 Pfe. vom 21.7.75 nach Glauchau DR P5II 25
230 THURN & TAXIS - Ortsstempel "ICHTERSHAUSEN" K1 2mal glasklar auf Insinuations-Dokument mit DR 10 Pfe. tadellos gepr. Wiegand DR 33a() 20
231 THURN & TAXIS - Ortsstempel "OBERTIEFENBACH" K1 glasklar auf DR GA-Karte 5 Pf. vom 15.7.82 nach Limburg sehr späte Nachverwendung! DR P10 35
232 THURN & TAXIS - Ortsstempel "SALZUNGEN" L1 glasklar auf Drucksache mit EF DR 3 Pfe nach Thurnau DR 31 60
233 THURN & TAXIS - Ortsstempel "SALZUNGEN" Ra1 glasklar auf Drucksache mit DR 3 Pfe nach Thurnau DR 31 50
234 THURN & TAXIS - Ortsstempel "VIESELBACH" K1 glasklar auf Bf. mit EF DR 10 Pfe. nach Berka Marke oben Schere DR 33 GEBOT
235 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Reutlingen (K2) vom 29.11.51 nach Hohenroth sign. Köhler 3 30
236 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Göppingen (K2) vom 1.12.53 nach Neuwied 4 40
237 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Göppingen (K2) vom 5.11.53 nach Neuwied Pracht gepr. Heinrich 4a 40
238 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Heilbronn (K2) vom 19.10.53 nach Neuwied 4 40
239 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Heilbronn vom 30.8.52 nach Neuwied Pracht gepr. Heinrich 4a 40
240 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Wappen Ausg. "b"-Farbe allseits knapp bis breitrandig Pracht gepr. Heinrich 8b 60
241 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1857 r. leicht angeschnitten sonst voll bis überrandig als EF auf Auslandsbf. ab Stuttgart (K3) vom 25.2.58 nach Pesth 9 50
242 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Wappen Ausg. 1859 breitrandig als EF auf Bf. ab Heilbronn (K3) vom 1.6.60 nach Babenhausen 13 100
243 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Wappen Ausg. 1859 unten Randlinienschnitt sonst voll bis überrandig als EF auf Bf. ab Heidenheim (K3) vom 30.7.60 nach Ludwigshafen 14 50
244 WÜRTTEMBERG 1 Kr. Wappen Ausg. 1860 "x"-Papier Pracht gepr. Heinrich 16xa 50
245 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Wappen Ausg. 1861 auf Bf.-St. mit idealen K2 "PFULLINGEN" übl. etwas rauh gez. gepr. Thoma 18ya 30
246 WÜRTTEMBERG 6 Kr. Wappen Ausg. 1861 Papier "y" Pracht gepr. Heinrich 18ya 35
247 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Wappen Ausg. 1863 als EF auf Auslandsbf. ab Ulm vom 1.4.66 nach Tirol 28 60
248 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Wappen Ausg. 1865 Pracht gepr. Heinrich 33a 20
249 WÜRTTEMBERG Freim.-Ausg. 1921-23 ohne 50 a. 25 Pf. je sauber gestpl. teils übl. etwas rauh gez. bis auf 5 Mio a. 1,25 M alle gepr. Infla 150-87 50
250 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 5 Pf. Ziffer a. 1 Kr. Ziffer mit Zusatzfrankatur 5 Pf. Ziffer Ausg. 1875 gebr. ab Pfalzgräfenweiler vom 14.10.75 nach Eßlingen U25II+45 35
251 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 5 Pf. Aufdruck "Volksstaat Württemberg" Volkszähnung 1919 (3619) Frageteil gebr. ab Stuttgart vom 29.9.19 nach Kirchenbirnberg DPB39 110
252 WÜRTTEMBERG - Ortsstempel "ESSINGEN" Halbkreis Bahnstpl. 2 mal glasklar auf 3 Kr. Ziffer GA-Umschlag U10A 20
253 WÜRTTEMBERG - Ortsstempel "LOSSBURG" K3 vom 10.4.66 2 mal glasklar auf 3 Kr. Ziffer GA-Umschlag U13A 45
254 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer durchstochen als MeF auf Bf. ab Berlin (Ra3) vom 14.3.68 an Kadetten an Bord der Fregatte "Niobe" per Adr. des königlichen Hofpostamtes zu Berlin" Marken knappe Randklebung 1 Wert Bug interessante Verwendung! 4(3) 150
255 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 3 Kr. Ziffer gez. als EF auf Bf.-Vorderseite ab Frankfurt A. M. vom 31.12.71 (Letztag!) nach Sigmaringen Vorderseite Einriß 21 50
256 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen 1/3 Gr. Ziffer Streifband mit bildgleicher Zusatzfrankatur 1/3 Gr. Ziffer gez. gebr. ab Wüste Waltersdorf (Ra2) nach Berlin kl. Fleckchen S1+14 100
257 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Mecklenburg-Strelitz 1 Sgr. Wappen GA-Umschlag gebr. ab Neustrelitz (schwarzer K2) vom 2.11.69 nach Waren U9A 50
258 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Mecklenburg-Strelitz 3 Sgr. Wappen GA-Umschlag gebr. ab Rostock-Bahnhof (K2) nach Waren Umschlag rücks. kl. Fleckchen aber seltene Verwendung! U11B 150
259 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 1 Sgr. Adler GA-Umschlag "B"-Format mit Zusatzfrankatur 1 Gr. Ziffer durchstochen gebr. ab Berlin (Ra3) vom 9.12.68 nach Moabit U28B+4 30
260 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 1 u. 2 Gr. Ziffer als Pakebegleitbf. ab Eichenbarleben nach Naumburg U29A+4+5 25
261 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 2 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag als Auslandsbf. ab Aurich (K2) nach Holland U31A 80
262 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 2 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur ¼, ½, 1 u. 2 Gr. Ziffer durchstochen als Paketbegleitbf. ab Schleiden nach Geilenkirchen. Sehr saubere Erhaltung mit hübscher 4-Farben Zusatzfrankatur! U31A+1 +3-5 150
263 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Sachsen ½ Ngr. Wappen GA-Umschlag gebr. ab Dresden vom 3.4.69 nach Wien kl. Fleckchen U48B 20
264 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Sachsen 1 Ngr. Wappen GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 1 Gr. Ziffer gez. als Wertbf. ab Klingenberg/Colmnitz (Ra3) vom 7.4.69 nach Freiberg U55A+16 30
265 HUFEISENSTEMPEL "DEMMIN" Spalink 8 vom 23.10.76 glasklar auf Bf. mit DR 20 Pfe nach Alt Kentzlin DR34 50
266 HUFEISENSTEMPEL "HAGENAU i. ELS." Spalink 16 vom 8.12.73 glasklar auf ½ Gr. GA-Karte nach Stuttgart Karte Bug DRP1 40
267 HUFEISENSTEMPEL "HERFORD" Spalink 18 vom 27.10.75 klar auf Bf. mit EF DR 10 Pfe nach Eisbergen b. Rinteln DR33 40
268 HUFEISENSTEMPEL "MARKIRCH" Spalink 24 vom 2.1.76 glasklar auf kl. Drucksache mit EF DR 3 Pfe nach Alspach Marke leichte Randklebung DR31 75
269 HUFEISENSTEMPEL "METZ" Spalink 25-1 vom 2.3.73 2 mal glasklar auf Auslandsbf. mit DR 1 u. 2 Gr. gr. Schild nach Frankreich DR 19+20 40
270 HUFEISENSTEMPEL "MÜHLHAUSEN i. ELS." Spalink 26-4 vom 11.8.72 glasklar auf Bf.-St. mit DR ½ Gr. kl. Schild orange übl. etwas rauh gez. gepr. Spalink DR 14 25
271 HUFEISENSTEMPEL "MÜLHAUSEN i. ELSASS" Spalink 26-8 vom 31.5.75 glasklar auf Bf. DR 10 Pfe nach Ars an der Mosel DR33 GEBOT
272 HUFEISENSTEMPEL "STRASSBURG i. ELS. BHF." Spalink 36-2N glasklar auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR33 40
273 FRANCO-STEMPEL "AACHEN F. N1! K1 in violett vom 30.4.68 glasklar auf Paketbegleitbf. nach Hamburg Umschlag kl. Aktenspieß 40
274 FRANCO-STEMPEL "CARLSRUHE i. BADEN F.N2" in rot vom 2.5.73 glasklar auf Bf. nach Graben Bf. nicht ganz kpl. 20
275 FRANCO-STEMPEL "HALLE a.S. F.N2" vom 6.12.68 glasklar auf Bf. nach Altenmuhr 20
276 FRANCO-STEMPEL "MARIENWERDER F. N. 1." K1 in rot vom 3.4.73 klar auf Bf. nach Danzig 30
277 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "BRESLAU/DRESDEN" L3 glasklar auf DR GA 5 Pfe u. nebenges. Aufgabe Ra1 "LÖBAU I/SACHS" nach Dresden DR P5 25
278 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "DRESDEN/KOHLFURT" L3 mehrfach auf Bf. mit MeF DR 5 Pf u. nebenges. Aufgabe Ra1 "DRESDEN" nach Reichenberg/Böhmen DR40 30
279 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "DRESDEN/REICHENBACH" L3 glasklar auf Bf. mit DR 10 Pfe u. nebenges. Aufgabe Ra1 "THARANT" nach Schönhaide Umschlag l. aufgeschnitten DR33 25
280 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "DÜSSELDORF/CASSEL" L3 glasklar auf DR GA 5 Pfe u. nebenges. Aufgabe L2 "DÜSSELDORF" (der BP-L3 mit abgedeckter 3. Zeile) nach Unterbarmen DR P5 25
281 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "EMDEN/SOEST" L3 klar auf DR GA 5 Pf. u. 2 klare Aufgabe L1 "PAPENBURG" nach Münster DR P10 30
282 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "GERA-REUSS/WEIMAR" L3 klar auf Bf. mit MeF DR 10 Pf u. nebenges. Aufgabe Ra1 "JENA" als Auslandsbf. nach England Umschlag Spuren aber mit Inhalt DR41() GEBOT
283 BAHNPOST ALTDEUTSCHLAND / DEUTSCHES REICH "POSEN/BROMBERG" L3 glasklar auf DR GA 5 Pfe u. nebenges. hds. Aufgabe "Gnesen" nach Guldenhof DR P5 20