Los Nr. Internet_Gebiet Beschreibung Kat. Nr. Ausruf Internet_Bild
1 BADEN 1 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "b"-Farbe mit Teil-L2 "SINSH(EIM)" unten angeschnitten sonst vollrandig gepr. Brettl 1b 150  
2 BADEN 9 Kr Wappen Ausg. 1862 "b"-Farbe als EF auf Bf. ab Weinheim (K2) vom 25.8.64 nach Poesneck neuer Befund Stegmüller "echt, tadellose Erhaltung" 15b 150
3 BADEN 9 Kr. Wappen Ausg. 1862 "ba"-Farbe mit zentrischen Nr.-Stpl. "79" Pracht gepr. Stegmüller 15ba 40
4 BADEN 6 Kr. Wappen Ausg. 1862 "a"-Farbe im als MeF auf Auslandsbf. ab Mannheim vom 23.2.68 nach Rotterdam 19a() 50  
5 BADEN 18 Kr Wappen Ausg. 1862 "a"-Farbe mit zentrischen Nr.-Stpl. "121" Eckzahn r. unten angesetzt, Randspalt oben optisch schönes Stück neuer Kurzbefund Stegmüller 21a 80  
6 BADEN - Landpost-Portomarken 3 Kr Ziffer "x"-Papier im , dabei die Arge-Handb.- Plattenfehler PF 1/04, 1/24 u. 1/42 unteres Paar postfrisch neuer Kurzbefund Stegmüller "echt u. einwandfrei" */** 2x() 35  
7 BADEN - Landpost-Portomarken 3 Kr Ziffer "x"-Papier Prachtwert auf Bf.-St. mit K1 "DONAUESCHINGEN" gepr. Stegmüller 2x 50  
8 BAYERN 1 Kr Ziffer grauschwarz Platte 1 mit idealem MR "74" voll bis breitrandig r. u. unten mit Schnittlinien! LUXUS! Schwarzer Einser mit MR "74" keine 5 St. bekannt! Neues Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" 1Ia 2000
9 BAYERN 1 Kr Ziffer grauschwarz Platte 1 ungebr. mit vollem Orginalgummi mit Falzreste allseits breitrandig mit fast vollen 4 Schnittlinien, sign. J.SCHL. u. neues Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" * 1Ia 380
10 BAYERN 1 Kr Ziffer grauschwarz Platte 1 ungebr. mit vollem Orginalgummi mit kl. Falzrest allseits breitrandig mit fast vollen 4 Schnittlinien. Oben bei BAYERN kleine Druckzufälligkeit durch Papierfaser o. ä. sign. Müller-Basel sowie neues Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" * 1Ia 400
11 BAYERN 1 Kr Ziffer schwarz Platte 1 allseits breitrandig 3 Seiten mit voller Trennungslinie mit L2. MÜNC(HEN) kl. Randspalt oben der das Markenbild nicht berührt Fotoattest Stegmüller "echt, tiefe Farbe u. ursprüngliche tadellose Erhaltung" 1Ia 1200
12 BAYERN 3 Kr Ziffer blau Platte 1 allseits voll bis breitrandig teils mit Schnittlinien (l. kpl.) ungebr. ohne Gummi kl. Schürfungen r. unten Eckknitter aber ungebr. eine seltene Marke in optisch ansprechender Erhaltung neues Fotoattest Sem (*) 2Ia 300
13 BAYERN 3 Kr. Ziffer blau knapp bis breitrandig als EF auf Bf. mit Federzugentwertung u. nebenges. hds. Aufgabe "Homburg 13/7.57" 2II GEBOT
14 BAYERN 3 Kr Ziffer blau Typ II Platte 2 im waager. 3er Streifen voll bis breitrandig teils mit 3 glasklaren MR "396" l. Marke kl. Bugspur sonst Pracht gepr. Sem 2II2(3) 30
15 BAYERN 3 Kr Ziffer blau Typ II Platte 5b im voll bis breitrandig auf Bf.-St. mit 2 glasklaren oMR "291" Pracht gepr. Sem 2II5b() GEBOT
16 BAYERN 3 Kr Ziffer blau Typ II Platte 5b ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 2II5b 20
17 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa Platte 2 ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 3II 25
18 BAYERN 3 Kr Ziffer rosa mit PFIII (nach Vogel) ungebr. breitrandig vom l. Bogenrand Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" * 3IIPFIII 40
19 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ I breitrandig Pracht mit allen 4 Schnittlinien (oben nur Teile) Pracht mit L2 "MÜNCHEN" gepr. Sem 4I 70
20 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ II Platte 1 im voll bis breitrandigen mit 2 glasklaren MR "170" Pracht gepr. Sem 4II1() GEBOT
21 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ II Platte 3 ungebr. breitrandig vom Oberrand Pracht gepr. Sem * 4II3 15
22 BAYERN 9 Kr. Ziffer grün "d"-Farbe Typ III riesenrandig mit 4 Schnittlinien (oben mit gr. Teil der Nachbarmarke) Pracht gepr. Sem 5dIII GEBOT
23 BAYERN 9 Kr. Ziffer grün "d"-Farbe Typ III ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 5dIII 25
24 BAYERN 9 Kr. Ziffer grün "d"-Farbe Typ III voll bis breitrandig Pracht mit zentrischen Postablage "Neuendettelsau" gepr. Sem 5dIII 30
25 BAYERN 12 Kr. Ziffer rot breitrandiger Prachtwert mit allen 4 Schnittlinien u. sauberen oMR "289" auf Bf.-St. neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 6 50
26 BAYERN 12 Kr. Ziffer rot kl. r. obere Bogenecke ungebr. mit Teilgummi breitrandig Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" * 6 40
27 BAYERN 18 Kr. Ziffer gelb ungebr. ohne Gummi breitrandig Pracht gepr. Sem (*) 7 GEBOT
28 BAYERN 18 Kr. Ziffer gelb ungebr. voll bis breitrandig mit 3 kpl. Schnittlinien Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" * 7 40
29 BAYERN 18 Kr. Ziffer gelb voll bis breitrandig Pracht mit klaren MR "250" gepr. Sem 7 50
30 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb Typ I im waager. 3er Streifen r. Marke r. etwas knapp sonst breitrandig Pracht gepr. Sem 8I(3) 50
31 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 8I 25
32 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb seltene Platte II mit "runden Ecken" mit sauberen L2 "MÜNCHE(N)" allseits voll bis breitrandig l. u. r. mit Schnittlinien. Rücks. kl. Schürfungen optisch ein schönes Stück dieser seltenen Marke neues Fotoattest Sem 8II 400
33 BAYERN 3 Kr. Ziffer rosa ungebr. voll bis breitrandig Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" * 9a 50
34 BAYERN 9 Kr. Ziffer braun ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 11 40
35 BAYERN 12 Kr. Ziffer grün ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 12 25
36 BAYERN 18 Kr. Ziffer rot breitrandig mit oMR "28" Pracht gepr. Sem 13a 40
37 BAYERN 18 Kr. Ziffer rot breitrandig mit zentrischem oMR "170" Pracht gepr. Sem 13a 50
38 BAYERN 18 Kr. Ziffer orangerot ungebr. breitrandig mit fast 4 kpl. Schnittlinien Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" * 13b 50
39 BAYERN 12 Kr. Wappen breitrandig Pracht gepr. Pfenninger 18 30
40 BAYERN 18 Kr. Wappen breitrandig Pracht gepr. Sem 19 50
41 BAYERN 7 Kr. Wappen im breitrandig mit zentrischen K1 "GUNZENHAUSEN" r. Marke Bug unten kl. Vortrennschnitt zwischen den Marken gepr. Sem 21a() 40
42 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz "Y" "c"-Farbe als EF auf Auslandsbf. ab Kaiserslautern vom 22.6.74 nach Antwerpen/Belgien Marke kl. Mängel aber seltene EF neuer Bf.-Kurzbefund Sem 25Yc 200
43 BAYERN 12 Kr. Wappen WZ. "X" sauber gestpl. Pracht Fotoattest Brettl "echt, tadellose Erhaltung" 26X 380
44 BAYERN 18 Kr Wappen Wz "X" "b"-Farbe zentrisch gestpl. Pracht Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 27Xb 60
45 BAYERN 1 Mk. Wappen WZ. Y breitrandig Pracht gepr. Brettl 30a 30
46 BAYERN 1 Mk. Wappen WZ. "Y" Pracht gepr. Brettl 31a 20
47 BAYERN 7 Kr. Wappen WZ. 2 Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 34 90
48 BAYERN 25 Pf. Wappen Ausg. 1881 als EF auf Paketkarte ab Denklingen vom 27.1.88 nach Peiting Karte kl. Randkerbe 51 120
49 BAYERN 50 Pf. Wappen Ausg. 1888 als EF auf Paketkarte ab Maikammer-Kirrweiler vom 3.5.89 nach München 59A 60
50 BAYERN 3-50 u. 80 Pf. sowie 1 MK Luitpold je Typ I zusammen auf R-Bf. ab Passau v. 12.3.11 (3. Tag!) nach Diedenhofen 76-83+ 85+86I 30
51 BAYERN 30() u. 2 mal 50 Pf. Luitpold je Typ I zusammen auf Auslandspostanweisung ab Weissenburg vom 25.5.11 in die USA 30 Pf. oben kurzer Zahn 81I()+ 83I(2) 120
52 BAYERN 1 M. Luitpold Typ I ungez. Probedruck in braun postfrisch Knitter gepr. Helbig ** 86IP 35
53 BAYERN 2 Mk Luitpold Typ I ungez. Probedruck in grün postfrisch vom Oberrand (dort Falzrest) gepr. Brettl ** 87IP 50
54 BAYERN 5 M Luitpold Typ II Pracht gepr. Helbig 89II 45
55 BAYERN 10 Mk Luitpold Typ II Pracht gepr. Helbig 90II 80
56 BAYERN 20 M Luitpold Typ II Kurzer Zahn bestgepr. Helbig 91II 60
57 BAYERN 3 Pf. bis 20 M Ludwig mit Aufdruck "Freistaat" sauber gestpl. Bedarfssatz bis auf 40 Pf. alle gepr. Infla Pf.-Werte teils kl. Unebenheiten 5-20 M tadellos! 152-70A 50
58 BAYERN - Portomarken 3 Kr. Ziffer r. voll sonst breit bis überrandig, dabei l. u. oben mit Nachbarmarken sauberer oMR "563" Prachtwert auf Bf.-St. neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 1 110
59 BAYERN - Portomarken 1 Kr. Ziffer WZ. "X" zentrisch gestpl. K1 "REHAU" LUXUS! neues Fotoattest Sem "echt. tadellos gez., einwandfrei" 2X 300
60 BAYERN - Portomarken 3 Kr. Ziffer WZ. "X" ideal gestpl. K1 "FREISING" LUXUS-Stück! auf Bf.-St. neuer Befund Sem "echt. tadellos gez., einwandfrei" 3X 200
61 BAYERN - Portomarken 2 u. 3 Pf. Wappen Wz 4 je im zusammen auf Telephonische Bestellung von Mietfuhrwerken von München vom 16.9.11. Schein rücks. kl. Schürfung von Klebestellen 10()+ 13() 60
62 BAYERN - Portomarken 5 Pf. Wappen Wz.4 im auf Telephonische Bestellung von Mietfuhrwerken von München vom 25.4.10 11() 60
63 BAYERN - Portofreiheitsmarken Ausg. für die Kriegsgeschädigten-Ausschüsse 5-30 Pf. Ludwig je mit Lochung "K" postfrischer Prachtsatz (20 Pf. l. etwas rauh gez.) alle gepr. Helbig ** 1-6 100
64 BAYERN - Portofreiheitsmarken Ausg. für den Vorstand des Rates des Verkehrspersonals in München 3 bis 30 Pf. Ludwig je mit Lochung "R" postfrischer Prachtsatz alle gepr. Helbig ** 25-31 150
65 BAYERN - Portofreiheitsmarken Ausg. für die Verwaltung der Staatlichen LKW-Linien 5 bis 15 Pf. Ludwig je mit Lochung "LK" postfrisch Pracht gepr. Helbig ** 38-40 20
66 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1806-1906 Königreich Bayern Centenar-Feier Bayer. Jubiläums-Landes-Ausstellung Nürnberg 1906" auf kompl. Serie von 2,3,5 und 10 Pf. Wappen-GSK, gebr. PP10 C9, PP 11C6, PP15C126, PP19C5 GEBOT
67 BAYERN - Privat-Ganzsachen Touristen-Haus Wendelstein (1750 M) auf 5 Pf. Ziffer auf Rauten-GSK gebr. PP4 F21-06 25
68 BAYERN - Privat-Ganzsachen "31.8.-2.9.1906 Nürnberg 18. Dt. Philatelistentag 10. Bundestag D.-Öst. Philatalisten-Vereine" auf 3 Pf. Wappen ungebr. PP11 C2-01 GEBOT
69 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1.6.-1.7.1900 Nürnberg, Allgemeine Motor-Fahrzeug-Ausstellung auf 5 Pf. Wappen, gebr. kl. Fleckchen PP15C30 15
70 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1912 München Bayer. Gewerbeschau, Hauptrestaurant" auf 5 Pf. Luitpold-GSK mit SST. Karte hat einen Stempelabdruck auf der Bildseite PP27 C41-019 GEBOT
71 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1912 München Bayer. Gewerbeschau, Kindl zwischen zwei Handwerkern" auf 5 Pf. Luitpold-GSK mit SST. PP27 C41-014 GEBOT
72 BAYERN - Privat-Ganzsachen "Ludwig III König von Bayern" auf 5 Pf. Huppsches Wappen, ungebr. PP38 E12-01 GEBOT
73 BAYERN - Privat-Ganzsachen "15.-19.7.1904 Nürnberg, 19. Congress der allgem. Radfahrer Union (D.T.C) auf 5 Pf. Wappen, ungebr. PP15 C63-03 50
74 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "433" zentrisch glasklar auf breitrandiger 3 Kr. Wappen 15 GEBOT
75 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1852 allseits voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit offenen Halbkreisstpl. von Braunschweig vom 18.12.52 nach Hildesheim tadellos! neues Fotoattest Lange "echt u. einwandfrei" 1 500
76 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1852 breitrandig sauber gestpl. Pracht sign. 3 100  
77 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1853 "a"-Farbe mit Wz."Y" breitrandig als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) vom 15.6.55 nach Wernigerode neuer Befund Lange "echt u. einwandfrei" 6aY 100
78 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. ab Lutter A. B. (K2) vom 9.12.66 nach Rühne b. Braunschweig Marke tadelloser Durchstich. Umschlag kl. Einriß neuer Befund Lange "echt u. einwandfrei" 18 80
79 BRAUNSCHWEIG 2 Gr. Wappen Ausg. 1865 als MeF auf R-Bf. ab Braunschweig vom 30.12.65 nach Cassel beide Werte mit Scherentrennung aber gute MeF u. R-Bf. von Braunschweig nicht häufig 19 200
80 MECKLENBURG-SCHWERIN 6/4 S. Wappen Ausg. 1856 im waager. Streifen auf Bf. ab Schwerin nach Grabow Umschlag nicht kpl. aber gute Frankatur 1(6/4) 100
81 MECKLENBURG-SCHWERIN 4/4 S. Freim.-Ausg. 1864 weißer Grund im als MeF auf Bf. ab Schwerin-Bahnhof (K2) nach Güstrow neuer Befund Berger "echt u. einwandfrei" 5() 150
82 MECKLENBURG-SCHWERIN - Ortsstempel "HAGENOW-ROSTOCK BP-Stpl. auf PK mit EF DR ½ Gr. gr. Schild u. nebenges. seltener Stations-Aufgabestpl. K2 "SCHWERIN BAHNHOF" Marke kl. Unebenheiten neuer Befund Zill DR18 50
83 PREUSSEN 1 Sgr. 1. Ausg. "d"-Farbe als EF auf Bf. mit zentrischen Nr.-Stpl. "54" u. nebenges. K2 "ASCHERSLEBEN" vom 19.12.50 nach Magdeburg Marke r. leicht berührt aber frühe Verwendung! neuer Bf.-Kurzbefund Wasels 2d 80
84 PREUSSEN 1 Sgr. glatter Grund Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. GA-Umschlag mit klaren Nr.-Stpl. "953" u. nebenges. Segmentstpl. "MINDEN" nach Celle. Marke breitrandig Umschlag kl. Spuren gepr. Wasels U8A+6a 50
85 PREUSSEN 1 u. 2 Sgr. glatter Grund je voll bis breitrandig zuzsammen auf Auslandsbf. mit 2 klaren Nr.-Stpl. "578" u. nebenges. K2 "HAMBURG" nach Prag 6a+7a 150
86 PREUSSEN 2 Sgr. glatter Grund mit 1 Sgr. gegitterter Grund zuzsammen auf Auslandsbf. ab Hamburg (K2) nach Prag. 2 Sgr. r. leicht berührt mit Plattenfehler I 7aI+ 10a 150
87 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund "a"-Farbe auf dünnem Papier allseits breitrandig ungebr. ohne Gummi neuer Kurzbefund Wasels "echt u. einwandfrei" (*) 8ax 50
88 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund "a"-Farbe auf dünnem Papier voll bis breitrandig mit zentrischem K2 "BRESLAU" neuer Kurzbefund Wasels "echt u. einwandfrei" 8ax 20
89 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund voll bis breitrandig auf Bf.-St. mit idealem Ra2 "LESSEN" LUXUS! gepr. Wasels 8a 20
90 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund Zusatzfrankatur auf 3 Sgr. GA-Umschlag als Paketbegleitbf. ab Proskau (K2) nach Görlitz. Marke breitrandig GA rücks. ohne Verschlußklappe neuer Bf.-Kurzbefund Wasels U13A+8a 80
91 PREUSSEN 3 Sgr. glatter Grund "b"-Farbe im breitrandigen waager. 5er! Streifen (lediglich unter der 2. Marke von l. etwas knapper) entwertet mit 3 klaren Ra2 "GUTSTADT", Dabei von l. nach r. mit sehr interessanter Klischeeverschiebung! die bei dieser gr. Einheit sehr gut sichtbar ist! L. Marke kl. Eckbug sonst saubere Erhaltung dieses seltenen Streifens (laut Grobe gr. bekannte Einheit der "b"-Farbe!) gepr. Kastaun u. Fotoattest Flemming 8b(5) 1500
92 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1858 "a"-Farbe mit Plattenfehler I breitrandig Pracht sign. Kruschel 9aI 40  
93 PREUSSEN 4 Pf. Ausg. 1858 "a"-Farbe mit Plattenfehler II breitrandig Pracht gepr. Kastaun 9aII 40  
94 PREUSSEN 4 Pf. gegitterter Grund im breitrandigen waager. 3er Streifen sauber gestpl. Pracht gepr. Kastraun mit Kopiebefund 9a(3) 100
95 PREUSSEN 1 Sgr. gegitterter Grund im waager. 3er Streifen als MeF auf Bf. ab Berlin (Ra3) nach Swinemünde. 3er Streifen r. etwas knapp sonst breitrandig kl. Aufklebeknitter 10a(3) 30  
96 PREUSSEN 2 Sgr. gegitterter Grund im allseits breitrandig mit idealem Ra2 "SORAU" LUXUS! neuer Kurzbefund Wasels "echt u. einwandfrei" 11a() 30
97 PREUSSEN ½ Sgr./6 Pf. Ausg. 1859 ohne Wz. breitrandig vom r. Bogenrand auf Bf.-St. mit zentrischen Ra2 "REETZ" LUXUS! neuer Befund Wasels "echt u. einwandfrei" 13a 100
98 PREUSSEN ½ Sgr./6 Pf. Ausg. 1859 ohne Wz. mit idealem K1 "HAGEN" voll bis breitrandig neuer Befund Wasels "echt u. einwandfrei" 13a 60
99 PREUSSEN ½ Sgr./6 Pf. Ausg. 1859 ohne Wz. ungebr. mit Orginalgummi allseits breitrandig neuer Befund Wasels "echt u. einwandfrei" * 13a 80
100 PREUSSEN 4 Pf Adler als EF auf kpl. Streifband ab Reichenbach vom 13.8.66 nach Politz u. retour 14a 30
101 PREUSSEN 4 Pf. Adler als MeF von 3 St. (dabei ) auf Ortsbf. von Berlin (K2) vom 14.6.65 gepr. Wasels 14a(3) 70
102 PREUSSEN 4 Pf. Adler im waager. 3er Streifen sauber gestpl. zwischen r. u. mittlerer Marke oben mini angetrennt "a"-Farbe gepr. Flemming 14a(3) GEBOT
103 PREUSSEN 2 Sgr. Adler "b"-Farbe im waager. 3er Streifen laut neuem Fotoattest "echt u. einwandfrei, der durchgeschlagene Stpl. bei der mittleren Marke ist verwendungsbedingt" seltene Einheit 17b(3) 150
104 PREUSSEN 2 Kr. Adler auf Bf.-St. mit idealem T. u. T. K2 "CAMBERG" senkr. Bug aber seltener Stpl. neuer Kurzbefund Wasels 23 100
105 PREUSSEN 2 Kr. Adler mit zentrischem T. u. T. K1 "REICHELSHEIM i O." Pracht mit neuem Kurzbefund Wasels "echt u. einwandfrei" 23 100
106 PREUSSEN - Besonderheiten 1 Sgr. Kopfausgabe 2 GA-Ausschnitte je achteckig geschnitten als MeF auf Bf. ab Jarmen (Ra2) nach Berlin GAA8 150
107 PREUSSEN - Ganzsachen 2 Sgr. Wappen GA-Umschlag Überdruck durch den Wertstpl. kurze Gummierung gebr. als Paketbegleitbf. ab Görlitz nach Stolpen U27B 100
108 PREUSSEN - Nummernstempel "563" 2 mal zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit 1 u. 3 Sgr. 1. Ausg. je breitrandig Pracht 2+4 GEBOT
109 PREUSSEN - Nummernstempel "563" zentrisch glasklar auf breitrandiger 2 Sgr. 1. Ausg. 3 GEBOT
110 PREUSSEN - Nummernstempel "563" zentrisch klar auf ½ Sgr. 1. Ausg. voll bis breitrandig Pracht 1 20
111 PREUSSEN - Nummernstempel "563" zentrisch klar auf breitrandiger 3 Sgr. 1. Ausg. 4 GEBOT
112 PREUSSEN - Nummernstempel "1416" klar als Packhammer AKS auf Paketbegleitbf. ab Potsdam (Ra2) für 1 Paket (rücks. Paketnr.-Zettel) ans königl. Kreisgericht in Spandau. Seltene Verwendung des Nr.-Stpl. als Bestätigung der Paketausgabe! 180
113 PREUSSEN - Nummernstempel "1416" zentrisch glasklar auf 1 Sgr. glatter Grund auf "x"-Papier vom l. Bogenrand waager. Bug u. Schutzunterdruck leicht sichtbar 6ax GEBOT
114 PREUSSEN - Nummernstempel "1416" zentrisch glasklar auf berührter 1 Sgr. 1. Ausg. als Zusatzfrankatur auf 1 Sgr. GA-Umschlag "B"-Format mit nebenges. Ra2 "SPANDAU" als Paketbegleitbf. nach Berlin Verschlußklappe fehlt U8B+2 80
115 PREUSSEN - Nummernstempel "1416" zentrisch glasklar auf Bf. mit breitrandiger 1 Sgr. gegitterter Grund u. nebenges. Ra2 "SPANDAU" nach Cöpenick. Auf 3. Ausg. nicht häufig! 10a 350
116 PREUSSEN - Nummernstempel "1416" zentrisch glasklar auf voll bis breitrandiger 3 Sgr. 1. Ausg. 4 50
117 SACHSEN 3 Pf. WappenTyp II "a"-Farbe allseits voll bis breitrandiger Prachtwert auf Bf.-St. mit Nr.-Stpl. "2" gepr. Vaatz 2IIa 30
118 SACHSEN 3 Pf. WappenTyp II "b"-Farbe allseits voll bis breitrandig auf Bf.-St. mit 2 glasklaren K2 "CHEMNITZ" tadellos! ex Sammlung Knapp neuer Befund Vaatz "echt u. einwandfrei" 2IIb 80
119 SACHSEN 10 Ngr. Johann "a"-Farbe u. 2 Ngr. Johann "a"-Farbe zusammen auf Bf.-St. mit 3 klaren Nr.-Stpl. "1" Marken allseits breitrandig bei der 10 Ngr. unten l. Trennmarkierung sichtbar tadellos! mehrfach sign. u. neues Fotoattest Vaatz "echt u. einwandfrei" hübsche Kombination der beiden blauen! 13a+10a () 200
120 SACHSEN 1 Ngr. Wappen vom r. Bogenrand als EF auf Bf. ab Dresden (Ra2) vom 24.10.66 nach Kamenz 16 GEBOT
121 SACHSEN - Nummernstempel "7" sauber auf Bf. mit DR 1 Gr. gr. Schild mit hds.-Aufgabe Frankenberg 16/6 nach Dresden. Umschlag mit Aktenspieß DR 19 100
122 THURN & TAXIS 3 Kr. Ziffer Ausg. 1853 "b"-Farbe allseits breitrandig mit zentrischen Nr.-Stpl. "95" Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 12b GEBOT
123 THURN & TAXIS ¼ Sgr. Ziffer Ausg. 1865 auf Bf.-St. mit klaren Nr.-Stpl. "251" kl. Unebenheiten neuer Kurzbefund Sem 35 50
124 THURN & TAXIS 3 Gr. Ziffer Ausg. 1865 als EF auf Bf. ab Hamburg Nr.-Stpl. schwach aber glasklarer nebenges. K1 "HAMBURG TH. u. T." nach Frankfurt/M. 40 35
125 THURN & TAXIS - Nummernstempel "395" zentrisch glasklar u. nebenges. K1 "AUERBACH A.B." auf Bf.-St. mit nur l. unten mini berührter 3 Kr. Ziffer Ausg. 1862 32 GEBOT
126 THURN & TAXIS - Ortsstempel "RISCHENAU" K1 in blau 2 mal glasklar auf NDP GA 1 Gr. Ziffer nach Bremen seltener Stpl.! NDP U1Ab 100
127 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Göppingen (K2) vom 5.11.53 nach Neuwied Pracht gepr. Heinrich 4a 40
128 WÜRTTEMBERG 9 Kr. Ziffer Ausg. 1851 breitrandig als EF auf Bf. ab Heilbronn vom 30.8.52 nach Neuwied Pracht gepr. Heinrich 4a 40
129 WÜRTTEMBERG - Ganzsachen 1 Kr. Ziffer Umschlag gebr. ab Blaufelden (K3) vom 3.2.73 nach Niederstetten U16 20
130 WÜRTTEMBERG - Privat-Ganzsachen Stuttgart, K. W. Güter-Expedition, auf 5 Pf. Ziffer im Kreis auf durchgebalkten 1 Kreuzer-Karte-GSK, ungebr. PP4B1 GEBOT
131 WÜRTTEMBERG - Privat-Ganzsachen 1890. Stuttgart, Fa Ferdinand Redwitz auf 5 Pf. Ziffer-GSU mit Zusatzfrankatur von 25 Pf. Ziffer als R-Bf. vom 3.10.1981 von Stuttgart nach Magdeburg Umschlag leichter Bug MzE7B4 u.Mi 57 GEBOT
132 WÜRTTEMBERG - Privat-Ganzsachen 1890. Stuttgart, Süddt. Tausch- u. Offertenblatt f. Briefmarkensammler "Die Briefmarke " auf 3 Pf. Ziffer im Kreis-GSU weißes Papier, gebr. ab Esslingen vom 14.8.95 nach Liebenzell MzE8B4 GEBOT
133 WÜRTTEMBERG - Privat-Ganzsachen 1890. Stuttgart, Süddt. Tausch- u. Offertenblatt f. Briefmarkensammler "Die Briefmarke " auf 3 Pf. Ziffer im Kreis-GSU hellbraunes Papier, gebr. ab Esslingen vom 16.4.36 nach Liebenzell MzE8B4 GEBOT
134 WÜRTTEMBERG - Privat-Ganzsachen 1890. Stuttgart, Süddt. Tausch- u. Offertenblatt f. Briefmarkensammler "Die Briefmarke " auf 3 Pf. Ziffer im Kreis-GSU hellbraunes Papier, Schrift in dunkelblau, gebr. ab Esslingen vom 24.10.96 nach Liebenzell MzE8B4 GEBOT
135 WÜRTTEMBERG - Privat-Ganzsachen 1890. Stuttgart, Süddt. Tausch- u. Offertenblatt f. Briefmarkensammler "Die Briefmarke " auf 3 Pf. Ziffer im Kreis-GSU dunkelbraunes Papier, gebr. ab Esslingen vom 21.4.97 nach Liebenzell MzE8B4 GEBOT
136 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK 1 Gr. Ziffer durchstochen als EF auf Bf. ab Stolpen vom 25.1.69 nach Neustadt u. von dort als Behändigungsschein vom 27.1.69 zurück nach Stolpen 3-5 35
137 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK ½ Gr. Ziffer gez. als EF auf Ortsbf. 25er Aufgabe mit gedruckter Adresse innerhalb Berlins vom 9.11.69 15 35
138 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 1/3 Gr. Ziffer gez. als EF auf Ortsbf. 100er Aufgabe von Berlin vom 18.10.70 2 30
139 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 1 bis 7 Kr. Ziffer postfrischer Prachtsatz unsign.! Neues Fotoattest Mehlmann "echt u. einwandfrei" ** 6-9 150
140 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 1 Kr. Ziffer im , 1 mal kl. Falzrest u. 1 mal kl. gummifreie Stelle, 2 Werte postfrisch!, dabei waager. zwischen den Marken 2 mal FZL 5. Neues Fotoattest Mehlmann "echt unsign. eine seltene Einheit in guter Qualität" */** 6() 150
141 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 7 Kr. Ziffer im vom l. Bogenrand mit Teil der Randinschrift. "Punkt f. d. Dr." postfrisch (Falzrest im Rand) 1 Marke kl. getönte Stelle neues Fotoattest Mehlmann "echt gut gez. u. ohne Mängel, mit Rand-Inschrift eine seltene Einheit!" ** 9() 150
142 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Dienstmarken 2 Gr. Ziffer im senkr. 21er Block l. untere Bogenecke, dabei im l. Seitenrand 2 Anlagepunkte sowie nicht eindeutig identifizierbarer Inschrift "Pkt. f. d. Dr."? 1 Wert Bug, 2 Werte mit Anhaftungen u. meist kl. gummifreie Stellen. Ausführliches neues Fotoattest Mehlmann "echt eine sehr seltene Einheit!" */** 5(21) 250
143 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen 1 Gr. GA-Umschlag gebr. ab Gnesen vom 31.12.71 (Letztag!) nach Posen Umschlag leichte Tönung U1Aa 100
144 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen 1/3 Gr. Streifband gebr. ab Braunschweig (K2) vom 9.12.71 nach Zschopau S1 GEBOT
145 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Mecklenburg-Strelitz 3 Sgr. Wappen GA-Umschlag gebr. ab Rostock-Bahnhof (K2) nach Waren Umschlag rücks. kl. Fleckchen aber seltene Verwendung! U11B 150
146 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 1 Sgr. Adler GA-Umschlag "B"-Format mit Zusatzfrankatur 1 Gr. Ziffer durchstochen gebr. ab Berlin (Ra3) vom 9.12.68 nach Moabit U28B+4 30  
147 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 1 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag mit Zusatzfrankatur 1 u. 2 Gr. Ziffer als Pakebegleitbf. ab Eichenbarleben nach Naumburg U29A+4+5 25  
148 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Ganzsachen-Aufbrauchsausgaben 2 Gr. Ziffer durchstochen auf Preußen 2 Sgr. Adler GA-Umschlag als Auslandsbf. ab Aurich (K2) nach Holland U31A 80  
149 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Okkupationsgebiete 1 u. 4 C. Ziffer je Typ I zusammen auf Bf.-St. mit blauen Ra3 "K:PR:FELD=POST/RELAIS No45" 1+3I 40
150 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Okkupationsgebiete 20 C. Ziffer Typ I im auf Bf.-St. mit blauen Ra3 "K:PR:FELD=POST/RELAIS No45" 6I() GEBOT
151 NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - Okkupationsgebiete 25 C. Ziffer Typ I "b"-Farbe mit idealen K1 "ST. AMARIN" übl. gez. Pracht gepr. Flemming 7Ib 40
152 HUFEISENSTEMPEL "BÜTOW" Spalink 2 vom 26.3.77 ideal auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR33 GEBOT
153 HUFEISENSTEMPEL "BÜTOW" Spalink 2 vom 27.8.80 ideal auf Bf.-St. mit DR 10 Pf DR41 40
154 HUFEISENSTEMPEL "COELN" Spalink 4-6N2 vom 19.1.71 glasklar auf Bf.-St. mit NDP 1 Gr. gez. NDP16 30
155 HUFEISENSTEMPEL "COELN" Spalink 4-7Ny vom 8.3.76 glasklar auf DR 10 Pfe Marke leicht eckrund DR33 50
156 HUFEISENSTEMPEL "CREFELD" Spalink 6-1 vom 22.12.65 sauber auf Bf.-St. mit Preussen 1 Sgr. Adler Pr16 50
157 HUFEISENSTEMPEL "DANZIG N1" Spalink 7-1 vom 26.10.75 ideal auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe gepr. Flemming DR33 40
158 HUFEISENSTEMPEL "DANZIG N2" Spalink 7-2 vom 2.7.79 ideal auf Bf.-St. mit DR 20 Pfe gepr. Zenker DR34 40
159 HUFEISENSTEMPEL "DEMMIN" Spalink 8 vom 22.10.77 ideal auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe gepr. Flemming, Bf.-St. kpl. hinterlegt DR33 20
160 HUFEISENSTEMPEL "DIEUZE" Spalink 9 vom 5.1.78 glasklar auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR33 GEBOT
161 HUFEISENSTEMPEL "DUISBURG" Spalink 10 vom 3.4.75 glasklar auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe sign. Anke DR33 20
162 HUFEISENSTEMPEL "DÜSSELDORF" Spalink 11-1N1 vom 28.12.67 klar auf Bf.-St. mit Preussen 1 Sgr. Adler Pr16() 20
163 HUFEISENSTEMPEL "DÜSSELDORF" Spalink 11-5 vom 13.3.69 glasklar auf Bf.-St. mit NDP 1 Gr. gez. NDP16 GEBOT
164 HUFEISENSTEMPEL "DÜSSELDORF" Spalink 11-5 vom 25.9.66 ideal auf Bf.-St. mit Preussen 6 Pf. Adler Pr15 50
165 HUFEISENSTEMPEL "ELBERFELD" Spalink 12-4 vom 10.12.71 ideal auf Bf.-St. mit NDP 1 Gr. gez. NDP16 GEBOT
166 HUFEISENSTEMPEL "GEBWEILER" Spalink 13 vom 24.9.75 2 mal glasklar auf Bf.-St. mit waager. 3er Streifen DR 10 Pfe. r. Marke 1 Zahn ausgerissen DR33(3) GEBOT
167 HUFEISENSTEMPEL "HAGENAU I. ELS." Spalink 16 vom 30.8.78 ideal auf Bf.-St. mit DR 20 Pfe DR34 GEBOT
168 HUFEISENSTEMPEL "HAMBURG I.A." Spalink 17-2 vom 8.12.71 2 mal klar auf Bf.-St. mit NDP ½ u. 1 Gr. gez. NDP 15+16 GEBOT
169 HUFEISENSTEMPEL "HAMBURG I.A." Spalink 17-3 vom 16.12.71 3 mal glasklar auf Bf.-St. mit senkr. 3er Streifen NDP 1/3 Gr. gez. gepr. Spalink NDP 14() GEBOT
170 HUFEISENSTEMPEL "HAMBURG I.A." Spalink 17-4 vom 5.12.71 glasklar auf Bf.-St. mit NDP 1 Gr. gez. NDP16 GEBOT
171 HUFEISENSTEMPEL "HAMBURG BRF.P." Spalink 17-5 vom 28.4.76 glasklar auf Bf.-St. mit 2 mal DR 10 Pfe gepr. Spalink DR33(2) 40
172 HUFEISENSTEMPEL "HAMBURG" Spalink 17-9 vom 28.1.75 glasklar auf Bf.-St. mit DR 5 Pfe DR32 GEBOT
173 HUFEISENSTEMPEL "HAMBURG" Spalink 17-10 vom 8.11.75 glasklar auf Bf.-St. mit DR 5 Pfe gepr. Zenker DR32 20
174 HUFEISENSTEMPEL "HERFORD" Spalink 18 vom 3.9.76 glasklar auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR33 GEBOT
175 HUFEISENSTEMPEL "KIEL" Spalink 19-1 vom 3.1.74 ideal auf DR 1 Gr. gr. Schild DR19 GEBOT
176 HUFEISENSTEMPEL "KIEL" Spalink 19-2 vom 24.3.71 mehrfach auf Bf.-St. mit NDP ½ Gr. gez. NDP15() 30
177 HUFEISENSTEMPEL "KÖNIGSBERG PR.P.A." Spalink 20-1 vom 3.3.71 glasklar auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe gepr. Wiegand DR33a 40
178 HUFEISENSTEMPEL "KÖNIGSBERG i. PR.P.A. OSTBHF." Spalink 20-2 vom 22.2.75 ideal auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR33 40
179 HUFEISENSTEMPEL "LEIPZIG" alle 5 Typen Spalink 21-1 bis 21-3M alle glasklar auf Bf.-St. mit NDP-Marken dabei für 21-3M Fotoattest Spalink NDP 50
180 HUFEISENSTEMPEL "LÜBECK BHF.E.P.B." Spalink 22-3 vom 14.12.82 sauber auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR41 40
181 HUFEISENSTEMPEL "LÜBECK BHF.E.P.B." Spalink 22-3 vom 8.2.75 auf Bf.-St. mit DR 3 Pfe gepr. Spalink DR31 30
182 HUFEISENSTEMPEL "LÜBECK" Spalink 22-4 vom 16.3.75 glasklar auf Bf.-St. mit DR 10 Pfe DR33 GEBOT
183 HUFEISENSTEMPEL "MAGDEBURG" Spalink 23 vom 6.7.67 mehrfach klar auf Bf.-St. mit 3 mal Preussen 2 Sgr. Adler 1 mal kl. Fleckchen Pr17(3) 100
184 HUFEISENSTEMPEL "MARKIRCH" Spalink 24 vom 5.11.71 klar auf Bf.-St. mit NDP Elsaß 10 C. Ziffer Typ I NDP-Els 5I GEBOT
185 HUFEISENSTEMPEL "MÜLHEIM A.D. RUHR" Spalink 27 vom 26.9.76 glasklar auf Bf.-St. mit DR 3 Pfe DR31 GEBOT
186 HUFEISENSTEMPEL "SAARGEMÜND" Spalink 32 vom 18.10.71 ideal auf Bf.-St. mit NDP Elsaß 5 u. 10 C. Ziffer Typ I bzw. II NDP-Els 4I+5II 30
187 HUFEISENSTEMPEL "SAARGEMÜND" Spalink 32 vom 20.7.78 ideal auf Bf.-St. mit DR 20 Pfe DR34 GEBOT
188 HUFEISENSTEMPEL "STRASSBURG i. ELS." Spalink 36-6 vom 29.4.75 ideal auf Bf.-St. mit DR 3 Pfe DR31 40
189 HUFEISENSTEMPEL "STUTTGART KW. POSTAMT" Spalink 37-1 vom 9.9.74 ideal auf Bf.-St. mit Württemberg 7 Kr. Ziffer gepr. Thoma WB39 25
190 HUFEISENSTEMPEL "VIERSEN" Spalink 39 vom 4.10.71 ideal auf Bf.-St. mit NDP 1/3 Gr. gez. NDP14 40
191 HUFEISENSTEMPEL "ZABERN i. ELS" Spalink 41 vom 10.8.77 ideal auf Bf.-St. mit DR 20 Pfe DR34 GEBOT