Losnummer Gebiet Beschreibung Kat. Nr. Ausruf Bild, zum Vergrößern bitte anklicken
1 BADEN 3 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "a"-Farbe allseits voll bis überrandiger Prachtwert auf Bf.-St. mit glasklaren Nr.-Stpl. "43" gepr. Stegmüller 2a 20  
2 BADEN 3 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "b"-Farbe im allseits breitrandigen mit nur 1 zentrischen Nr.-Stpl. "6" LUXUS! gepr. Stegmüller 2b() 30
3 BADEN 3 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "b"-Farbe vom Unterrand als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "87" u. nebenges. Ra2 "MANNHEIM" vom 18.1.54 nach Waldmichelbach. Marke r. angeschnitten u. r. oben kl. Eckfehler, rücks. L1 "2xr. BOTL." 2b 50
4 BADEN 6 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "a"-Farbe allseits breitrandig Pracht gepr. Stegmüller 3a 35  
5 BADEN 6 Kr. Ziffer Ausg. 1851 "a"-Farbe allseits voll bis überrandig mit Nr.-Stpl. "68" Pracht Befund Flemming "echt u. einwandfrei" 3a 50
6 BADEN 3 Kr. Ziffer Ausg. 1853 allseits breit bis überrandig mit Teilen von 6 Nachbarmarken! als EF auf Bf. ab Carlsruhe vom 6.2.57 nach Offenburg 6 50
7 BADEN 6 Kr. Ziffer Ausg. 1853 im allseits breitrandig mit 2 glasklaren Uhrradstpl. "154" oben u. unten kl. Randergänzungen gepr. Stegmüller 7() 40
8 BADEN 6 Kr. Ziffer Ausg. 1853 unten etwas knapp sonst breit bis überrandig u. 3 Kr. Wappen Ausg. 1860 "a"-Farbe zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "87" u. nebenges. K2 "MANNHEIM" vom 23.2.61 nach Bonn. Die 3 Kr. schon mit Abriß r. verklebt u. Umschlag kl. Riß gepr. Seeger 7+10a 120
9 BADEN 1 Kr. Wappen Ausg. 1862 Pracht gepr. Stegmüller und Befund Flemming "echt u. einwandfrei" 13a 40
10 BADEN 9 Kr. Wappen 1862 "a"-Farbe im mit 1 zentrischen Nr.-Stpl. "87" obere Marke Bug gepr. Stegmüller 15a() 50
11 BADEN 1 u. 3 Kr. Wappen Ausg. 1862 zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "6" u. nebenges. K2 "ALTBREISACH" nach Freiburg 17+18 30
12 BADEN 1 u. 3 Kr. Wappen Ausg. 1862 zusammen auf NN-Bf. ab Donaueschingen (K2) vom 21.7.68 nach Oberlabingen gepr. Stegmüller mit Kurzbefund "echt 3 Kr. unten kurzer Zahn sonst einwandfrei" 17a+18 30
13 BADEN 9 Kr. Wappen Ausg. 1862 "b"-Farbe mit idelane K2 "LÖRRACH" Pracht gepr. Englert 20b 25
14 BADEN 9 Kr. Wappen Ausg. 1862 "ba"-Farbe mit zentrischen K2 "MANNHEIM" Pracht Befund Flemming "echt u. einwandfrei" 20ba 20
15 BADEN 1 Kr. Wappen Ausg. 1868 4 St. (dabei senkr. 3er Streifen) auf Bf.-St. mit 4 glasklaren K2 "ST. GEORGEN" die Einzelmarke schon mit Einriß verklebt, der 3er Streifen tadellos 23(4) 25
16 BADEN 7 Kr. Wappen Ausg. 1868 als EF auf Auslandsbf. ideal gestpl. K2 "EMMENDINGEN" vom 26.6.69 in die Schweiz Kurzbefund Stegmüller "Bf.-Hülle in der Faltung teils gebrochen, Marke einwandfrei" 25a 50
17 BADEN - Portomarken 3 Kr. Ziffer "x"-Papier Prachtwert auf Bf.-St. mit glasklaren Nr.-Stpl. "50" gepr. Flemming 2x 40
18 BADEN - Besonderheiten "MANNHEIM" Umschlagbf. mit vollem Inhalt vom 8.10.1745 nach Wien mit div. Tax-Vermerken 40
19 BADEN - Nummernstempel "2" Uhrradstpl. glasklar auf Bf.-St. mit 3 Kr. Wappen "b"-Farbe Pracht gepr. Stegmüller 10b GEBOT
20 BADEN - Nummernstempel "115" in rot zentrisch glasklar auf voll bis breitrandiger 6 Kr Ziffer Ausg. 1853 Pracht gepr. Stegmüller 6 GEBOT
21 BADEN - Nummernstempel "27" klar auf 1 Kr. Wappen Ausg. 1860 mit kl. Unterrand Pracht gepr. Stegmüller 9 GEBOT
22 BADEN - Ortsstempel "CONSTANZ-DONAUESCHINGEN" BP-K1 zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit 3 Kr. Wappen Ausg. 1862 senkr. Bug gepr. Stegmüller 18 GEBOT
23 BADEN - Ortsstempel "DE KEHL" L1 in schwarz Feuser 1693-2 klar auf Bf. nach Carlsruhe 50
24 BADEN - Ortsstempel "KROTZINGEN" L2 glasklar auf Bf.-St. mit 3 Kr. Wappen Ausg. 1862 Pracht 18 GEBOT
25 BAYERN 1 Kr. Ziffer grauschwarz Platte 1 "a"-Farbe allseits voll bis breitrandig mit Teilen der Schnittlinien tadellos! neues Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" 1Ia 1000
26 BAYERN 1 Kr. Ziffer grauschwarz Platte 1 "a"-Farbe breitrandig vom l. Bogenrand (7mm) ungebr. mit vollem Orginalgummi etwas getönt neuer Befund Sem * 1Ia 350
27 BAYERN 1 Kr. Ziffer schwarz Platte 1 "a"-Farbe allseits voll bis breitrandig mit Teilen der Schnittlinien tadellos! neues Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" 1Ia 1000
28 BAYERN 1 Kr. Ziffer grauschwarz Platte 2 "a"-Farbe allseits voll bis breitrandig, unten mit kpl. Schnittlinie mit zentrischen MR "217" tadellos! neues Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" 1IIa 1000
29 BAYERN 3 Kr. Ziffer blau Platte I allseits breitrandig mit 3 kpl. Schnittlinien als EF auf Bf. mit MR "291" u. nebenges. K2 "REGENSBURG" vom 22.2.51 nach Bodenwöhr tadellos! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 2Ia 150
30 BAYERN 3 Kr. Ziffer blau Typ II Platte 5b allseits sehr breitrandig (kl. l. obere Bogenecke)als EF auf Bischofs-Chargebf. (über Postschein) an Erzbischof Gregorius ab Rothenburg nach München tadellos! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 2II5b 250
31 BAYERN 3 Kr. Ziffer blau Typ II5b voll bis breitrandig als EF auf hds. Bischofsbf. mit zentrischen MR "92" u. nebenges. HKS "DORFEN" Seitenklappen nicht kpl. neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 2II5b 100
32 BAYERN 3 Kr. Ziffer Typ I breitrandig Pracht gepr. Sem 2Ia 25
33 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa breitrandig als EF auf Ortsbf. mit MR "356" u. nebenges. HKS "NÜRNBERG B.F." 3I 40
34 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa im mit 2 klaren oMR "441" allseits sehr breit bis überrandig mit allen 4 Schnittlinien vom Oberrand. Dabei l. Marke mit Plattenfehler III ! LUXUS! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 3Ia() 80
35 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa Platte 1 im allseits breitrandigen waager. 3er Streifen vom l. Bogenrand auf Bf.-St. mit 3 klaren MR "160" u. nebenges. HKS "KITZINGEN" tadellos! gepr. Sem 3Ia(3) 70
36 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa Platte 1 im allseits voll bis breitrandigen waager. 3er Streifen auf Bf.-St. mit 3 glasklaren MR "437" Pracht gepr. Sem 3Ia(3) 65
37 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa Typ I allseits breitrandig aus der l. oberen Bogenecke mit zentrischen MR "217" tadellos! sign. Alcuri 3Ia 30
38 BAYERN 1 Kr. Ziffer dunkelrosa im voll bis breitrandig vom r. Bogenrand mit 2 klaren MR "247" gepr. Sem 3Ib() 65
39 BAYERN 1 Kr. Ziffer dunkelrosa Typ I im allseits breitrandig mit allen Schnittlinien als kl. r. obere Bogenecke mit 2 klaren MR "158" LUXUS! gepr. Brettl mit Prüfungsbefund 3Ib() 100
40 BAYERN 1 Kr. Ziffer rosa Typ II ungebr. breitrandig Pracht * 3II 25
41 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ I allseits breitrandig mit 4 Schnittlinien auf Bf.-St. mit idealen HKS "KAUFBEUREN" LUXUS! gepr. Schmitt 4I 100
42 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ I unten etwas knapp sonst breitrandig vom r. Bogenrand mit zentrischen MR "48" Pracht gepr. Brettl 4I 80
43 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ IA mit ausgefüllten Ecken mit alleiniger Federzugentwertung! allseits breitrandig mit 4 Schnittlinien Pracht neuer Befund Sem "echt u. einwandfrei, nur mit Federkreuzentwertung vergleichsweise selten" == 4IA 150
44 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ IA mit ausgefüllten Ecken r. etwas knapp sonst 3 Seiten breitrandiger Prachtwert auf Bf.-St. neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 4IA 120
45 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun Typ II Platte 1 allseits breitrandig als EF auf Vordruck-Bischofsbf. an Karl August Erzbischof von München-Freysing (Menzinger Type 1a) mit glasklaren MR "75" u. nebenges. HKS "ERDING" tadellos! neuer Befund Sem "echt u. einwandfrei" 4II1 350
46 BAYERN 9 Kr. Ziffer bläulichgrün Typ III breitrandig Pracht mit zentrischen MR "406" sign. Pfenninger 5aIII 20
47 BAYERN 9 Kr. Ziffer gelbgrün breitrandig als EF auf Bf. ab München vom 16.4.52 nach Stuttgart 5 20
48 BAYERN 9 Kr. Ziffer mattblaugrün Typ III breitrandig Pracht mit zentrischen MR "281" Pracht gepr. Sem 5aaIII 40
49 BAYERN 9 Kr. Ziffer blaugrün Typ III allseits breitrandig 3 Seiten mit vollen Schnittlinien u. idealen MR "13" LUXUS! gepr. Brettl 5bIII 60
50 BAYERN 9 Kr. Ziffer blaugrün Typ III voll bis breitrandig Pracht sign. Pfenninger 5bIII 50
51 BAYERN 9 Kr. Ziffer gelbgrün Typ I breitrandig Pracht gepr. Sem 5dI 35
52 BAYERN 9 Kr. Ziffer gelbgrün Typ III im breitrandig Pracht mit 2 glasklaren MR "20", dabei r. Marke mit Plattenfehler XVI (nach Vogel) neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 5dIII() 70
53 BAYERN 9 Kr. Ziffer gelbgrün Typ III im breitrandig Pracht mit 2 glasklaren oMR "325" neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 5dIII() 60
54 BAYERN 12 Kr. Ziffer rot allseits breitrandig vom Oberrand mit zentrischen oMR "349" tadellos gepr. Sem 6 70
55 BAYERN 12 Kr. Ziffer rot breitrandig Pracht mit oMR "28" sign. Pfenninger 6 50
56 BAYERN 12 Kr. Ziffer rot im mit 2 glasklaren oMR "356" vom r. Bogenrand 3seitig breitrandig nur r. Marke oben leicht berührt sonst tadellos! u. gepr. Pfenninger 6() 180
57 BAYERN 12 Kr. Ziffer rot voll bis breitrandig Pracht gepr. Sem 6 45
58 BAYERN 6 Kr. Ziffer braun voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit oMR "B.P." u. nebenges. HKS "BAHNP. BAMBG. WÜRZBURG" nach Mannheim 6II 30
59 BAYERN 18 Kr. Ziffer gelb breitrandig mit zentrischen MR "217" rücks. Seidenfaden mini. lose gepr. Pfenninger 7 50
60 BAYERN 18 Kr. Ziffer gelb breitrandig Pracht gepr. Sem 7 60
61 BAYERN 18 Kr. Ziffer gelb im mit 2 glasklaren MR "98" 3seitig knapp bis breitrandig nur r. Marke oben leicht berührt sonst tadellos! u. gepr. Pfenninger 7() 200
62 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb 3 St. je voll bis breitrandig (teils mit kpl. Schnittlinien) zusammen auf Bf.-St. mit 2 glasklaren L2 "MÜNCHEN" Pracht 8I(3) 30
63 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb im voll bis breitrandig Pracht mit oMR "114" Pracht gepr. Pfenninger 8I() 40
64 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb im allseits breit bis überrandig mit 2 glasklaren oMR "32" LUXUS! gepr. Sem 8I() 45
65 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb im allseits breitrandigen waager. 3er Streifen mit 3 klaren oMR "37" Pracht gepr. Schmitt 8I(3) 80
66 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb Typ I im waager. 6er Block vom Oberrand allseits voll bis breitrandig ungebr. ohne Gummi Pracht neuer Befund Sem "echt u. einwandfrei" (*) 8I(6) 100
67 BAYERN 1 Kr. Ziffer gelb voll bis breitrandig als EF auf Ortsbf. von München vom 19.11.63 8I 50
68 BAYERN 3 Kr. rot breitrandig als EF auf R-Bf. ab Regensburg vom 19.1.64 nach Nürnberg, Marke etwas getönt 9 GEBOT
69 BAYERN 6 Kr. Ziffer blau im voll bis breitrandige kl. r. untere Bogenecke Pracht gepr. Sem 10a() 40
70 BAYERN 6 Kr. Ziffer dunkelblau ungebr. breitrandig Pracht gepr. Sem * 10b 20
71 BAYERN 9 Kr. Ziffer braun breitrandig als EF auf Bf. mit BP-HKS nach Cöln 11 40
72 BAYERN 9 Kr. Ziffer braun breitrandig mit zentrisch glasklaren Stpl. "POSTABLA(GE)/ Steinbühl" Pracht gepr. Sem 11 GEBOT
73 BAYERN 9 Kr. Ziffer braun im allseits sehr breitrandig mit allen 4 Schnittlinien u. zentrischen oMR "145" Pracht 11 GEBOT
74 BAYERN 12 Kr. Ziffer grün im allseits breitrandig mit 4 Schnittlinien u. zentrischen MR "418" Pracht gepr. Pfenninger 12 30
75 BAYERN 12 Kr. Ziffer grün voll bis breitrandig als EF auf Auslandsbf. mit oMR "389" u. nebenges. HKS "PFAFFENHOFEN a.I." vom 25.11.65 in die Schweiz mit 3 Kr. Nachtaxe. Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 12 150
76 BAYERN 12 Kr. Ziffer grün voll bis breitrandig als kl l. obere Bogenecke mit fast zentrischen K1 "MÜNCHEN" Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 12 35
77 BAYERN 18 Kr. Ziffer rot breitrandig Pracht mit zentrischen oMR "69" mehrfach gepr. u.a. Brettl 13a 60
78 BAYERN 18 Kr. Ziffer rot l. etwas knapp sonst breitrandig Pracht sign. Bühler 13a 50
79 BAYERN 18 Kr. Ziffer rot mit Plattenfehler "r. oben Randabspaltung" mit idealen K2 "MÜNCHEN" vom 15.7.186" (ohne Jahresziffer!" neuer Befund Sem "echt u. einwandfrei" 13aPF 100
80 BAYERN 18 Kr. Ziffer rot voll bis breitrandig mit glasklaren Stpl. "(B)AYER. BAHNP(OST)" Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 13a 55
81 BAYERN 18 Kr. Ziffer orangerot breitrandig Pracht gepr. Schmitt 13b 140
82 BAYERN 18 Kr. Ziffer orangerot breitrandig Pracht mit oMR "145" sign. Pfenninger 13b 150
83 BAYERN 1 bis 6 Kr. Wappen je sehr breit bis überrandig LUXUS! 1 u. 3 Kr. sign. H. Krause u. 6 Kr. Bühler 14a-16 50
84 BAYERN 1 Kr. Wappen "a"-Farbe im waager. 3er Streifen breitrandig als MeF auf Bf. ab Kitzingen (K1) vom 7.10.70 nach Roth tadellos! 14a(3) 70
85 BAYERN 1 Kr. Wappen "a"-Farbe mit Plattenfehler I breitrandig Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 14aI 20
86 BAYERN 1 Kr. Wappen "b"-Farbe im waager. 3er Streifen auf Bf.-St. breitrandig Pracht mit 3 klaren K2 "AUGSBURG" neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 14b(3) 70
87 BAYERN 1 Kr. Wappen "c"-Farbe im breitrandigen Pracht gepr. Brettl 14c() 60
88 BAYERN 3 Kr. Wappen im waager. 3er Streifen breitrandig Pracht gepr. Sem 15(3) 25
89 BAYERN 6 Kr. Wappen blau breitrandig als EF auf Bf. mit oMR "336" u. nebenges. HKS "NEUBURG" nach München obwohl 1 Kr. unterfrankiert ohne Nachtaxe durchgeschlüpft Befund Sem 16 50
90 BAYERN 9 Kr. Wappen breitrandig als EF auf Auslandsbf. mit oMR "28" u. nebenges. K2 "AUGSBURG" vom 15.8.67 nach Prag gepr. Schmitt 17 100
91 BAYERN 9 Kr. Wappen breitrandig Pracht 17 GEBOT
92 BAYERN 9 Kr. Wappen voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit oMR "421" u. nebenges. HKS "REICHENHALL" nach Leipzig 17 80
93 BAYERN 12 Kr. Wappen breitrandig als EF auf Auslandsbf. ab Ludwigshafen (K1) vom 9.12.68 nach Frankreich gepr. Brettl 18 220
94 BAYERN 12 Kr. Wappen breitrandig Pracht gepr. Schmitt 18 35
95 BAYERN 12 Kr. Wappen breitrandig Pracht sign. R.F. Engel 18 35
96 BAYERN 12 Kr. Wappen voll bis breitrandig Pracht gepr. Sem 18 35
97 BAYERN 18 Kr. Wappen breitrandig mit idealen K1 "LUDWIGSTADT" LUXUS! gepr. Brettl 19 80
98 BAYERN 18 Kr. Wappen breitrandig Pracht gepr. Brettl 19 60
99 BAYERN 7 Kr. Wappen breitrandig als EF auf Bf. ab Landshut v. 19.3.70 nach Rottenburg 21a 30
100 BAYERN 7 Kr. Wappen "c"-Farbe allseits breitrandig Pracht gepr. Brettl 21c 250
101 BAYERN 7 Kr. Wappen "c"-Farbe allseits sehr breitrandig mit sauberen K1 "AUGSBURG" mini. Eckbug l. unten Befund Stegmüller 21c 250
102 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz "X" "a"-Farbe als EF auf Drucksache (Streifband mit kpl. Inhalt!) ab Kempten vom 10.12.70 nach Dietmannsried. Schleife rücks. Stück offen sonst tadellos! Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 22Xa 50
103 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz "X" "a"-Farbe mit zentrischen Württemberg K1 "ROTTENBURG" tadellos! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 22Xa 80
104 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz "X" "b"-Farbe als MeF von 3 St. auf Bf. ab Würzburg vom 6.10.72 nach Ochsenfurt tadellos! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 22Xb(3) 100
105 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz "X" "b"-Farbe im Pracht gepr. Brettl 22Xb() 50
106 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz "X" "c"-Farbe Pracht gepr. Brettl 22Xc 25
107 BAYERN 6 Kr. Wappen Wz "X" Pracht gepr. Sem 24X 20
108 BAYERN 6 Kr. Wappen Wz "Y" im mit zentrischen K1 "RODING" Pracht gepr. Sem 24Y() 40
109 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz "X" "a"-Farbe als EF auf Auslandsbf. mit HKS "LAMBRECHT" nach Belgien 25Xa 70
110 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz "Y" "a"-Farbe im mit zentrischen L2 "REGENSBURG" Pracht gepr. Sem 25Ya() 20
111 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz "X" "b"-Farbe Pracht gepr. Brettl 25Xb 20
112 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz "Y" "c"-Farbe Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 25Yc 60
113 BAYERN 12 Kr. Wappen Wz "X" mit Plattenfehler "l. untere Ecke abgeschrägt" Fotoattest Brettl "echt, alle Zähne vorhanden, tadellose Erhaltung" 26X 450
114 BAYERN 12 Kr. Wappen Wz "X" tadellos gez. mit neuem Fotoattest Sem "echt u. einwandfrei" 26X 400
115 BAYERN 12 Kr. Wappen Wz "X" ungebr. Pracht neuer Befund Sem "echt u. einwandfrei" * 26X 110
116 BAYERN 12 Kr. Wappen Wz "X" ungebr. Pracht neuer Befund Sem "echt u. einwandfrei" * 26X 110
117 BAYERN 18 Kr. Wappen Wz "X" "a"-Farbe mit zentrischen K1 "OBERSDORF" tadellos! gepr. Brettl 27Xa 80
118 BAYERN 18 Kr. Wappen Wz "X" "b"-Farbe Pracht gepr. Brettl (rücks. leichter Tintenspiegel) 27Xb 65
119 BAYERN 18 Kr. Wappen Wz "X" "b"-Farbe Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 27Xb 65
120 BAYERN 9 Kr. Wappen Wz "X" mit zentrischen K1 "EICHSTÄDT" gepr. Brettl mit Prüfungsbefund "echt u. tadellos, oben natürl. Papierfehler=kein Mangel" 28X 160
121 BAYERN 9 Kr. Wappen Wz "Y" als EF auf Auslandsbf. mit BP-K1 "K.B. BAHNPOST Lind-Augsb. II" vom 16.2.74 nach Liverpool tadellos! neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 28Y 100
122 BAYERN 9 Kr. Wappen Wz "Y" im Pracht gepr. Brettl 28Y() GEBOT
123 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz "X" "a" u. "b"-Farbe je sauber gestpl. mini. stumpfe Zähnchen je gepr. Brettl 29Xa+b 200
124 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz "X" "a"-Farbe Pracht gepr. Schmitt 29Xa 110
125 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz "X" "b"-Farbe zentrisch gestpl. Pracht gepr. Brettl 29Xb 150
126 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz "Y" "b"-Farbe als EF auf R-Bf. ab Donauwörth nach Deufstetten, Bf.-Hülle ohne Seitenklappen neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 29Yb 100
127 BAYERN 1 Mk. Wappen im breitrandig Pracht gepr. Brettl 30a 30
128 BAYERN 1 Mk. Wappen im breitrandigen r. Marke Eckbug sonst Pracht 30a() 60
129 BAYERN 1 Mk. Wappen Wz "Y" ungez. u. gez. je sauber gestpl. Pracht u. gepr. Sem 30+31a 50
130 BAYERN 1 Mk. Wappen gez. "a"-Farbe im mit zentrischen Stpl. der Zeitungsexped. Nürnberg, r. Marke kl. Eckzahnfehler sonst tadellos! neuer Kurzbefund Sem 31a() 70
131 BAYERN 1 Mk. Wappen gez. Wz "Y" "a"-Farbe Pracht gepr. Sem 31a 20
132 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz 2 "a"-Farbe im Pracht gepr. Brettl 32a() 25
133 BAYERN 1 Kr. Wappen Wz 2 "c"-Farbe Pracht gepr. Brettl 32c 30
134 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz 2 Pracht gepr. Brettl 34 80
135 BAYERN 7 Kr. Wappen Wz 2 Pracht gepr. Pfenninger 34 80
136 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz 2 Pracht gepr. Pfenninger 35 80
137 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz 2 sauber gestpl. Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" 35 90
138 BAYERN 10 Kr. Wappen Wz 2 zentrisch gestpl. Pracht gepr. Brettl 35 90
139 BAYERN 5 Pf. Wappen Wz 2 "a"-Farbe postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 38a 80
140 BAYERN 10 Pf. Wappen Wz 2 "a"-Farbe Pracht gepr. Helbig 39a 35
141 BAYERN 20 Pf. Wappen Wz 2 "b"-Farbe Pracht gepr. Helbig 40b 70
142 BAYERN 25 Pf. Wappen Wz 2 ungebr. gepr. Pfenninger * 41 40
143 BAYERN 50 Pf. Wappen Wz 2 postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 42 40
144 BAYERN 1 Mk. Wappen Wz 2 zentrisch gestpl. Pracht gepr. Sem 43 30
145 BAYERN 2 Mk Wappen Wz 2 "a"-Farbe postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 44a 20
146 BAYERN 3, 10 u. 20 Pf. Wappen Wz 3 je postfrisch Pracht u. gepr. Sem ** 47+49a +50 20
147 BAYERN 25 u. 50 Pf. Wappen Wz 3 je ungebr. die 50 Pf. gepr. Pfenninger * 51+52 65
148 BAYERN 1 Mk Wappen 1881 "y"-Papier "a"-Farbe als EF auf Auslands-NN-Karte ab Regensburg vom 1.9.09 in die Schweiz gepr. Sem 53Ya 80
149 BAYERN 1 Mk. Wappen Wz 3 "b"-Farbe mit 30 Pf. Wappen zusammen auf Auslands-Paketkarte für 2 Pakete ab Bad Kissingen vom 1.10.06 nach Österreich gepr. Helbig 53yb+ 66() 100
150 BAYERN 5 Pf. Wappen Ausg. 1888 "B"-Zähnung "a"-Farbe postfrisch Pracht gepr. Sem ** 55Bxa 20
151 BAYERN 25 Pf. Wappen Ausg. 1888 "B"-Zähnung postfrisch LUXUS! unsign. neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 58Bx 30
152 BAYERN 50 Pf. Wappen Ausg. 1888 "B"-Zähnung postfrisch LUXUS! unsign. neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 59Bx 60
153 BAYERN 2 Mk Wappen lila nicht verausgabt postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** I 30
154 BAYERN 3 Mk Wappen "y"-Papier postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 69y 60
155 BAYERN 3 u. 5 Mk Wappen je "x"-Papier sauber gestpl. Pracht gepr. Sem 69+70x 20
156 BAYERN 5 Mk Wappen "y"-Papier postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei" ** 70y 45
157 BAYERN 5 Mk. Wappen auf "x"-Papier im ideal gestpl. übl. gez. Pracht gepr. Brettl 70x() 20
158 BAYERN 3 bis 50 u. 80 Pf. Luitpold je breitrandig ungez. postfrisch Pracht, dabei 3-10, 25 u. 30 Pf. je Typ I u. 20 sowie 40-80 Pf. Typ II. Bis auf 20 Pf. alle sign. Pfenninger ** 76-78I+ 79II+ 80+81I+ 82+83II +85II+ 150
159 BAYERN 20 bis 50 u. 80 Pf.sowie 1 bis 20 Mk Luitpold je Typ II postfrisch Pracht ** 79-83+ 85-91II 70
160 BAYERN 1 bis 20 Mk. Luitpold je Typ I kpl. sauber gestplt. Pracht u. 2 bis 20 Mk gepr. Helbig / 86-91I 60
161 BAYERN 10 Mk Luitpold Type II ideal gestpl. Pracht gepr. Helbig 90II 100
162 BAYERN 20 Mk Luitpold Type II ideal gestpl. Prachtwert auf Bf.-St. gepr. Helbig 91II 110
163 BAYERN 3 Pf. bis 20 Mk Ludwig sogen. Friedensdrucke meist zentrisch gestpl. Prachtsatz 3 Pf. sowie ab 60 Pf. bis 20 Mk alle gepr. Infla u. Helbig / 94-109I 220
164 BAYERN 3 Pf. bis 20 Mk Ludwig mit Aufdruck "Volksstaat" je ideal gestpl. auf Bf.-St. LUXUS! alle gepr. Infla 116-33IIA 100
165 BAYERN 3 Mk Germania mit Aufdruck "Freistaat" "A"-Zähnung postfrisch Pracht ** 150A 35
166 BAYERN 1 Mk. Ludwig mit Aufdruck "Freistaat" breitrandig ungez. als EF auf Eil-R-Bf. ab Würzburg vom 29.4.20 nach Uerdingen gepr. Infla 165B 50
167 BAYERN - Portomarken 3 Kr Ziffer ungebr. breitrandig Pracht sign. HK * 1 35
168 BAYERN - Portomarken 1 Kr Ziffer Wz "Y" postfrisch Pracht neuer Kurzbefund Sem "echt u. einwandfrei ** 2Y 40
169 BAYERN - Portomarken 2 bis 10 Pf. Wappen je breitrandig ungez. vom Unterrand postfrisch Pracht alle sign. Bay. St. Min. d. Fin. ** 10-13yU 130
170 BAYERN - Portomarken 5 Pf. Wappen Wz 4 im als MeF auf Telephonische Bestellung von Mietfuhrwerken von München vom 9.6.10 11() 60
171 BAYERN - Portofreiheitsmarken 5 bis 80 Pf. Bayern-Abschied je mit eingelochtem "B", dabei 5, 10, 15, 50 u. 80 Pf. ungebr. (50 Pf. Mängel) Rest ist postfrisch Pracht u. alle gepr. Helbig */** 16-24 80
172 BAYERN - Portofreiheitsmarken Ausg. für die Beamtenräte der Oberpost u. Eisenbahndirektionen DR 5 bis 80 Pf. Bayern-Abschied je mit Lochung "B", dabei 5 bis 30 Pf. je ungebr. u. 40 bis 80 Pf. je postfrisch Pracht alle sign. HK */** 16-24 100
173 BAYERN - Portofreiheitsmarken 5 bis 15 Pf. Ludwig Aufdruck "Freistaat Bayern" je mit eingelochtem "LK", postfrisch Pracht Kurzbefund Helbig "echt u. einwandfrei" ** 38-40 GEBOT
174 BAYERN - Dienstmarken 3 bis 50 Pf. Ludwig mit Lochung "E" postfrisch 5 Pf. kl. Druckspur sonst Pracht ** 12-15+ I+II 50
175 BAYERN - Dienstmarken 3 Pf. Ludwig mit Lochung "E" Prachtwert auf Bf.-St. gepr. Infla u. Helbig 12 35
176 BAYERN - Besonderheiten Frz. Armeepost 1794 Landau "Armee du Rhin" Briefbogen (etwas fleckig) mit Unterschrift des Generals P.A. Coartot (1760-1829) mit sehr seltenen Eindruck einer roten Jakobinermütze 100
177 BAYERN - Halbamtliche Flugmarken Flp.-Marke mit 3 Pf. Luipold zusammen auf Drucksache von München v. 25.1.13 FI+76 200
178 BAYERN - Halbamtliche Flugmarken halbamtliche Flp.-Marke ungebr. * FI 35
179 BAYERN - Ganzsachen 25 Pf. Teilamtliche Sonderflugpostkarte "BAEL" Bild "Alpenkette" ungebr. SFP1/02 25
180 BAYERN - Ganzsachen 25 Pf. Teilamtliche Sonderflugpostkarte mit Abb. "Seelandschaft" mit Stpl. Flugpost München v. 4.10.12 SFP1/01 20
181 BAYERN - Privat-Ganzsachen Touristen-Haus Wendelstein/1750 M auf 5 Pf. Ziffer (violett) gebr. ab Wendelsteinhaus vom 22.8.88 nach Arnstadt PP4 F21-03 25
182 BAYERN - Privat-Ganzsachen "13.2.1903 (ohne Ortsangabe München) Festcommers zu Ehren S.K.H. d. Prinzregenten Luitpold aus Anlass der Verleihung der Rektoratsverfassung an die kgl. techn. Hochschule" auf 5 Pf. Wappen gebr. ab München vom 14.2.03 nach Münchberg PP15C47 15
183 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1748-1898, Regensburg, Festfeier zu Ehren der 150jähr. Anwesenheit des fürstlichen Hauses von Thurn u. Taxis", auf 5 Pf. Wappen-GA blanco gestpl. kl. Eckbug PP15C 10-04 GEBOT
184 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1748-1898, Regensburg, Festfeier zu Ehren der 150jähr. Anwesenheit des fürstlichen Hauses von Thurn u. Taxis", auf 5 Pf. Wappen gebr. ab Regensburg vom 8.5.99 nach Treutlingen mini Fleckchen PP15 C10-01 15
185 BAYERN - Privat-Ganzsachen 18.-22.7.1904, Lindau, IX. bayr. Sängerfest, auf 5 Pf. Wappen, gebr. ab Lindau vom 17.7.04 nach Plauen (Vogtl.) Ecken bestoßen PP15C64 15
186 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1874-1899 München, Bundesjubiläum bayerischer Veteranen-Krieger u. Kampfgenossen-Bund auf 5 Pf. Wappen gebr. in München vom 25.6.99 PP15C21 20
187 BAYERN - Privat-Ganzsachen 23.-25.7.1904, Würzburg, "X. Fränkisches Sängerbundfest", auf 5 Pf. Wappen, gebr. ab Würzburg vom 25.7.04 nach Heilbronn PP15 C67-02 15
188 BAYERN - Privat-Ganzsachen "25.-28.6.1899, Weissenburg a./Sand 14. Mittelfränk. Bundesschiessen" auf 5 Pf. Wappen gebr. ab Weissenburg a.S. vom 29.6.99 nach Kempten/Schwaben PP15 C15-01 15
189 BAYERN - Privat-Ganzsachen "25.-28.6.1899, Weissenburg a./Sand 14. Mittelfränk. Bundesschiessen" auf 5 Pf. Wappen gebr. ab Weissenburg a.S. vom 23.6.99 nach Nürnberg PP15 C15-01 20
190 BAYERN - Privat-Ganzsachen "1814-1914/1814-1859, Würzburg/Neu Ulm, Hundertjähr. Bestehen des k. b. 12. Infantrie-Regiments Koenig Otto von Griechenland Königin Amalie "Prinz Arnulf" auf 5 Pf. Wappen gebr. ab Neu-Ulm vom 7.7.14 nach Oettingen PP38C23 15
191 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "49" zentrisch glasklar auf kl. Bf.-St. mit breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau 2II GEBOT
192 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "60" ideal auf breitrandiger 1 Kr. Ziffer dunkelrosa 3Ib GEBOT
193 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "65" ideal auf breitrandiger 6 Kr. Ziffer braun 4II GEBOT
194 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "135" ideal auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau 2II GEBOT
195 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "188" zentrisch klar auf breitrandiger 1 Kr. Ziffer rosa 3Ia GEBOT
196 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "239" ideal auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer rot 9 GEBOT
197 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "244" zentrisch glasklar auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer rot 9 GEBOT
198 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "261" ideal auf breitrandiger 9 Kr. Ziffer grün Typ II 5II GEBOT
199 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "262" zentrisch glasklar auf breitrandiger 9 Kr. Ziffer grün auf Bf. mit nebenges. HKS "KRUMBACH" nach Nassau 5III 25
200 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "287" ideal auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau 2II GEBOT
201 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "304" zentrisch klar auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau kl. l. untere Bogenecke auf Bf. mit nebenges. HKS "MARKTHEIDENFELD" nach Würzburg 2II 20
202 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "363" zentrisch glasklar auf allseits breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau mit 4 kpl. Schnittlinien auf Bf. mit nebenges. HKS "OBERZELL" nach Passau tadellos! 2II 30
203 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "391" zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit breitrandiger 6 Kr. Wappen blau 16 GEBOT
204 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "412" zentrisch glasklar auf Bf.-St. mit voll bis breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau 2II GEBOT
205 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "416" zentrisch glasklar auf breitrandiger 6 Kr. Ziffer blau vom Oberrand 10 GEBOT
206 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "466" zentrisch glasklar auf breitrandiger 6 Kr. Ziffer blau auf Bf. mit nebenges. HKS "SCHOENBERG" nach Passau mini. Fleckchen 10 GEBOT
207 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "477" zentrisch glasklar auf Bf. mit knapp bis breitrandiger 3 Kr. Ziffer rot u. nebenges. HKS "SCHWARZENBACH" nach Thann 9 40
208 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "494" zentrisch glasklar auf breitrandiger 1 Kr. Ziffer gelb 8I GEBOT
209 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "518" zentrisch klar auf breitrandiger 6 Kr. Ziffer blau 10 GEBOT
210 BAYERN - Mühlradstempel geschlossen "558" zentrisch glasklar auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer rot auf Bf. mit nebenges. HKS "WALLERSTEIN" nach Deggingen 9 GEBOT
211 BAYERN - Mühlradstempel offen "37" offen zentrisch glasklar auf breitrandiger 6 Kr. Wappen blau 16 GEBOT
212 BAYERN - Mühlradstempel offen "45" offen zentrisch glasklar auf breitrandiger 1 Kr. Ziffer gelb 8I GEBOT
213 BAYERN - Mühlradstempel offen "114" offen ideal auf breitrandiger 1 Kr. Ziffer rosa gepr. Pfenninger 3Ia GEBOT
214 BAYERN - Mühlradstempel offen "237" offen zentrisch glasklar auf breitrandiger 3 Kr. Ziffer blau 2II GEBOT
215 BAYERN - Mühlradstempel offen "769" offen ideal auf breitrandiger 7 Kr. Wappen etwas getönt u. kl. Eckbug 21 GEBOT
216 BAYERN - Ortsstempel "POSTABLAGE/ Eggolsheim" L2 glasklar auf 5 Pf. Wappen GA-Karte nach Forchheim P8II 30
217 BAYERN - Ortsstempel "LANDAU" K1 "CRR1" L1 u. Ra3 "BAVIERE/PAR/FORBACH" alle in rot zusammen auf Auslandsbf. 1836 nach Paris 25
218 BAYERN - Ortsstempel "LANDAU" L1 in rot Feuser 1888-16 klar auf vollständigen Prachtbf. 1833 vom königl. Artilleriekommando der Festung Landau nach Kirchheimbolanden mit zusätzlich klaren roten L1 "LANGENKANDEL" 50
219 BAYERN - Ortsstempel "LANDAU" L1 in schwarz Feuser 1888-5 glasklar auf Bf.-Hülle 50
220 BAYERN - Ortsstempel "LANDAU" L1 in schwarz rücks. sowie vorders. mit glasklaren roten L1 "P.PAYE D." u. "CHARGE" auf Bf. nach St. Quentin. Früher Chargebf. von 1791! 80
221 BAYERN - Ortsstempel "100/NEUSTADT" L2 in grün klar auf Bf.-Hülle 50
222 BAYERN - Ortsstempel "Posthilfsstelle/ Rothwandhaus/ Taxe Neuhaus b. Schliersee" Ra3 auf Ak mit EF 5 Pf. Wappen ab Neuhaus vom 9.7.99 nach Leipzig 61 20
223 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1852 breitrandig als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) vom 3.5.52 nach Halberstadt mit Fotoattest Alcuri "echt u. einwandfrei" 1 450
224 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1852 allseits voll bis breitrandig mit zentrischen Halbkreisstpl. "(BR)AUNSCHWE(IG)" unten kl. Randspalt neuer Befund Wilderbeek 3 60
225 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1852 breitrandig als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) nach Leipzig, Umschlag kl. geschlossener Einriß gepr. Pfenninger 3 350
226 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breit bis überrandig als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) vom 29.8.56 nach Gardelegen 6 80
227 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "14" u. nebenges. Ra2 "GANDERSHEIM" nach Einbeck sign. Bühler 6a 70
228 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "44" u. nebenges. Ra2 "VELPKE" nach Groß Solschen b. Peine 6 250
229 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1853 mit Wz-Variante "Wz Mundst. nach links" voll bis breitrandig als EF auf Bf. ab Seesen (Ra2) nach Nordhausen 6aY 100
230 BRAUNSCHWEIG 2 Sgr. Wappen Ausg. 1853 "a"-Farbe voll bis breitrandig Prachtwert auf Bf.-St.mit Nr.-Stpl. "8" Kurzbefund Lange "echt u. einwandfrei" 7a 20
231 BRAUNSCHWEIG 2 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breitrandig als EF auf Bf. mit Halbkreisstpl. "BRAUNSCHWEIG" vom 11.7.55 nach Hardegsen 7a 80
232 BRAUNSCHWEIG 2 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "4" u. nebenges. K2 "BLANKENBURG" vom 21.11.58 nach Oldau 7a 70
233 BRAUNSCHWEIG 2 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "40" (etwas schwach) u. nebenges. Ra2 "STADTOLDENDORF" nach Northeim 7 70
234 BRAUNSCHWEIG 2 Sgr. Wappen Ausg. 1853 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "47" u. nebenges. K2 "WOLFENBÜTTEL" vom 8.5.58 nach Gütersloh gepr. W. Engel 7a 70
235 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1853 "a"-Farbe breitrandig als EF auf Auslandsbf. mit Nr.-Stpl. "37" u. nebenges. Ra2 "SCHÖNINGEN" vom 17.8.57 nach Aussig/Böhmen 8a 100
236 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1853 "a"-Farbe breitrandig Pracht mit zentrischen Nr.-Stpl. "8" Kurzbefund Lange "echt u. einwandfrei" 8a 30
237 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1853 "b"-Farbe l. etwas knapp sonst breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "8" u. nebenges. K2 "BRAUNSCHWEIG" v. 1.1.59 nach Leipzig 8b 200
238 BRAUNSCHWEIG 2/4 Ggr. Wappen im auf Bf. mit Nr.-Stpl. "38" u. nebenges. Ra2 "SCHÖPPENSTEDT" nach Helmstedt Umschlag Büge u. kl. Einriß 9 40
239 BRAUNSCHWEIG 4/4 Ggr. Wappen voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "36" u. nebenges. Ra2 "SALDER" nach Hoyersdorf 9 100
240 BRAUNSCHWEIG 5/4 Ggr. Wappen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "45" u. nebenges. Ra2 "VORSFELDE" nach Braunschweig. Marke oben mini. Randlinienschnitt, Umschlag Faltbug u. Verschlußlasche fehlt 9 60
241 BRAUNSCHWEIG 1 Ggr. Wappen Ausg. 1861 breitrandig Pracht mit Nr.-Stpl. "8" Kurzbefund Lange "echt u. einwandfrei" 11A 20
242 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1861 als MeF von 2 St. je voll bis breitrandig auf Bf. mit Nr.-Stpl. "9" u. nebenges. K2 "BRAUNSCHWEIG" vom 22.7.64 nach Nienburg. Umschlag leichter Faltbug u. Adresse etwas radiert 11A 60
243 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1861 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "21" u. nebenges. K2 "HELMSTEDT" vom 2.4.62 nach Magdeburg 11A 50
244 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1861 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "40" u. nebenges. Ra2 "STADTOLDENDORF" nach Blankenburg 11A 60
245 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1861 breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "47" u. nebenges. K2 "WOLFENBÜTTEL" nach Braunschweig 11A 50
246 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1861 voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "19" u. nebenges. K2 "HARZBURG" nach Seesen. Umschlag rücks. etwas Öffnungsspuren u. kl. Einriß 11A 40
247 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1861 voll bis breitrandig als EF auf kl. Damenbf. mit Nr.-Stpl. "10" u. nebenges. K2 "CALVOERDE" vom 21.2.64 nach Wolfenbüttel. Umschlag etwas Altersspuren u. Marke durch Bf.-Bug getroffen 11A 35
248 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1861 "a"-Farbe voll bis überrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "8" u. nebenges. K2 "BRAUNSCHWEIG" v. 11.6.64 nach Berlin sign. Bühler 12Aa 200
249 BRAUNSCHWEIG 3 Sgr. Wappen Ausg. 1861 "b"-Farbe voll bis breitrandig als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "24" u. nebenges. Ra2 "HOLZMINDEN" nach Höxter 12Ab 220
250 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1864 mit etwas rauhen Durchstich als EF auf Bf. ab Oker (Ra2) nach Teichhütte bei Gittelde 14A 120
251 BRAUNSCHWEIG 1 Sgr. Wappen Ausg. 1864 mit sauberen Durchstich als EF auf dek. Vordruckbf. ab Braunschweig (K2) nach Hannover gepr. Pfenninger 14A 150
252 BRAUNSCHWEIG 2 Sgr. Wappen Ausg. 1864 mit sehr sauberen Durchstich als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "8" u. nebenges. K2 "BRAUNSCHWEIG" vom 29.7.65 nach Stadthagen. Umschlag Mängel aber gute EF! 15A 200
253 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. ab Seesen (Ra2) nach Langelsheim 18 50
254 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. Braunschweig (K2) vom 4.9.67 nach Helmstedt 18 50
255 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "40" u. nebenges. K2 "STADTOLDENDORF" vom 1.4.67 nach Holzminder 18 50
256 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. mit Ra2 "OKER" Marke unten Schere 18 30
257 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 Prachtwert auf Bf.-St. mit zentrischen Ra2 "JERXHEIM" in blau Kurzbefund Lange "echt u. einwandfrei" 18 30
258 BRAUNSCHWEIG 1 Gr. Wappen Ausg. 1865 zentrisch gestpl. Pracht gepr. Lange 18 20
259 BRAUNSCHWEIG 1 u. 2 Gr. Wappen Ausg. 1865 zusammen auf Bf. mit Nr.-Stpl. "6" u. nebenges. K2 "BOERSSUM" vom 6.5.66 nach Harburg, Umschlag kl. Spuren 18+19 200
260 BRAUNSCHWEIG 2 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) vom 25.7.67 nach Harburg Marke mini. eckrund sign. HK 19 120
261 BRAUNSCHWEIG 3 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) vom 10.4.67 nach Barop/Westfalen 20 200
262 BRAUNSCHWEIG 3 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. ab Braunschweig (K2) vom 11.4.67 nach Nordleda. Umschlag leicht bügig u. er war 2seitig geöffnet 20 180
263 BRAUNSCHWEIG 3 Gr. Wappen Ausg. 1865 als EF auf Bf. mit Nr.-Stpl. "47" u. nebenges. K2 "WOLFENBÜTTEL" vom 22.1.66 nach Braunschweig, Umschlag leichte Faltbüge 20 200
264 BRAUNSCHWEIG - Ganzsachen 1 Sgr. Wappen Ausg. 1855 gebr. ab Seesen (Ra2) nach Banteln U1A 20
265 BRAUNSCHWEIG - Ganzsachen 2 Sgr. Wappen Ausg. 1855 ungebr. U2Aa 20
266 BRAUNSCHWEIG - Ganzsachen 3 Sgr. Wappen Ausg. 1855 "a"-Farbe gebr. ab Braunschweig (K2) vom 15.11.62 nach Berlin U3Aa 50
267 BRAUNSCHWEIG - Ganzsachen 3 Sgr. Wappen Ausg. 1855 ungebr. U3Ab 35
268 BRAUNSCHWEIG - Ganzsachen 2 Gr. Wappen Ausg. 1865 Klappenstpl. 1 gebr. ab Braunschweig (K2) vom 16.9.67 nach Neuenkirchen U8A 35
269 BRAUNSCHWEIG - Ganzsachen 3 Gr. Wappen Ausg. 1865 Klappenstpl. 1 gebr. ab Helmstedt (K2) vom 3.12.67 nach Berlin U9A 20
270 BREMEN 3 Gr. Wappen Ausg. 1866 mit sauberen Ra2 "(B)REMEN" oben Mitte 1 Zahn hinterlegr Kurzbefund Heitmann 11 80
271 BREMEN 5 Gr. Wappen Ausg. 1866 auf Bf.-St. mit glasklaren Ra2 "BREMEN" Marke vorders. mini Schürfpunkt Kurzbefund Heitmann 12 70
272 HAMBURG 3 S. Ausg. 1859 breitrandig Pracht sign. Pfenninger 4 40
273 HAMBURG 7 S. Ausg. 1859 breitrandig Pracht 6 20
274 HAMBURG - Ortsstempel "HAMBOURG R 4./B.G.D." L2 in schwarz vom 29.7.1807 glasklar auf Auslandsbf. nach Frankreich 30